Neue Waffen in A.O.T. 2: Final Battle enthüllt

Koei Tecmo gab heute weitere Details zu ‚A.O.T. 2: Final Battle‘ bekannt und widmet sich darin insbesondere den neuen Waffen im Spiel, das diesmal die dritte Staffel der Animeserie umfasst.

Die schiere Größe der Feinde verlangt den Scouts mächtige Ausrüstung Ab, um den Kampf zu überleben. Neben dem klassischen „Slashing Gear“ können die Spieler nun auch das tödliche „Shooting Gear“ verwenden. Dadurch steigt die Reichweite der Angriffe erheblich, und je nach Munitionstyp kann der Spieler auf verschiedene Taktiken zurückgreifen. Folgende Angriffe sind dabei im Portfolio vorhanden: Regular Shot, Scatter Shot, Explosive Shot, Attrition Shot, Numbing Shot und Incendiary Shot Ammo. Nachzuladen ist so einfach wie das Wechseln der Gas-Kanister und Klingen. Wer das perfekte Timing beim Nachladen beherrscht, wird mit einer schnellen Ladezeit belohnt. Spieler können jederzeit zwischen Shooting und Slashing Gear wechseln.

Das Showdown-Equipment sorgt dafür das die Scouts während eines Kampfes einen massiven, kurzzeitigen Kräftevorteil bekommen. Der „Thunder Spear“ teilt schnell explosiven Schaden aus, und die „Gatling Guns“ geben in kurzer Zeit viel Munition ab. Sobald das „Showdown-Equipment-Gauge“ gefüllt ist, kann dies aktiviert werden.

Spieler, die A.O.T. 2: Final Battle vorbestellen oder das Spiel innerhalb einen Monats nach Launch erwerben, bekommen zusätzlich folgende Kostüme für ihre Helden: das „Queen-Historia“-Kostüm für Christa, das „Young-Male-Coat“-Kostüm für Kenny, die „Plain Clothes (Underground City)“ für Levi und das „One Piece Dress“ für Mikasa. PlayStation-4-Spieler bekommen außerdem Zugang zu den spielbaren Charakteren „Kenny“, „Zeke“ und „Eren (Long Hair). Nintendo Switch und Xbox One Spieler können diese Charakter im Spielverlauf freischalten.

A.O.T. 2: Final Battle erscheint am 5. Juli 2019.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x