Outward 2 möchte alles anders machen

By Niklas Bender Add a Comment
2 Min Read

Nine Dots hat die Fortsetzung „Outward 2“ angekündigt, mit der man das Fantasy-RPG komplett umkrempeln möchte. Die ersten Details verrät der Entwickler in der offiziellen Ankündigung.

In dieser ist zu lesen, dass „das Spielerlebnis in jeder Hinsicht verbessern“ möchte. Spieler erkunden hier erneut eine atemberaubende Welt mit einem ganzjährigen Event-Kalender, unvergleichlichen, einzigartigen Begegnungen und raffinierten Kämpfen, die es zu erkunden gilt. Das Kampfsystem wurde hierzu rundum erneut, einschließlich der von den Fans gewünschten Dual-Wielding-Funktion.

Die Welt von „Outward 2“ wird sich lebendiger denn je anfühlen, mit unnzählige Begegnungen außerhalb der Battles, einem einflussreichen Tag- und Nachtzyklus und saisonale Wetterbedingungen, die das Verhalten von NPCs beeinflussen. Bedeutungsvolle Begegnungen für eine ergreifende und tiefere Geschichte runden das Erlebnis in „Outward 2“ schließlich ab.

Zudem bietet man eine umfangreiche Überarbeitung der individuellen Gestaltung des Aussehens des Charakters, einen brandneuen Übungsbaum und Aufgaben zum Freischalten von Verbesserungen und mehr.

„Wir möchten, dass Nine Dots für die Spieler ein aussagekräftiger Name ist. Diese drei Spiele sind ein Statement dafür, wer wir sind; welche Konzepte bewegen uns, welche Art von Spieldesign werden wir vorschlagen? Wir wollen das Publikum und das Medium respektieren und Mehrwert für beide schaffen“, sagte Guillaume Boucher-Vidal, CEO von Nine Dots Studio.

Einen Release-Termin für „Outwards 2“ gibt es derzeit noch keinen, dafür einen ersten Trailer.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments