Paramount kündigt dritten Sonic-Kinofilm & neue Liveaction-Serie an

Sega und Paramount planen bereits mit einem dritten Kinofilm zu Sonic: The Hedgehog, nachdem die ersten beiden Ableger äußerst positiv aufgenommen wurden.  Außerdem entsteht in Zusammenarbeit von SEGA und Paramount+ die erste Live-Action-Serie im Sonic-Universum, die 2023 erscheinen soll.

Der Sonic-Film brach gleich mehrere Box-Office-Rekorde, darunter in den USA den der erfolgreichsten Videospieladaption aller Zeiten. Weltweit spielte dieser nahezu 320 Millionen Dollar ein. 

Sonic The Hedgehog 2 erscheint am 31. März diesen Jahres und vereint erneut Regisseur Jeff Fowler und die Drehbuchautoren Pat Casey und Josh Miller. Auch die Originalbesetzung ist wieder dabei. Als Produzenten dabei sind Neal H. Moritz, Toby Ascher und Toru Nakahara, mit Haruki Satomi, Nan Morales und Tim Miller als ausführende Produzenten.

Haruki Satomi, CEO der SEGA CORPORATION, erklärt:

„Mit Freude können wir bekanntgeben, dass der dritte Sonic-Kinofilm und die erste Sonic-Live-Action-Serie für Paramount+ sich in der Entwicklung befinden. Wir schätzen unsere Partnerschaft mit Paramount und freuen uns darauf, das ‚Sonic The Hedgehog‘-Franchise durch diese Zusammenarbeit weiter auszubauen. 2022 wird für das Franchise ein sehr bedeutsames Jahr: Im Frühjahr erscheint der zweite Kinofilm und im Winter das mit großer Spannung erwartete neue Spiel ‚Sonic Frontiers‘. Sonic erobert schon seit über 30 Jahren die Herzen von Fans in aller Welt und wir freuen uns darauf, ihnen noch viele Jahre lang denkwürdige Momente und spannende Erlebnisse präsentieren zu können.“

In Bezug auf die neue Serie verrät man schon soviel, dass der von Schauspieler Idris Elba gesprochene Charakter Knuckles eine Rolle übernehmen wird.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x