Cyberpunk 2077 – Erster Grafik- und Performance Vergleich ist online

Seit dem gestrigen Dienstag steht nun die PS5-Version von Cyberpunk 2077 zur Verfügung, während gleichzeitig ein umfassender Optimierungs-Patch für die Last-Gen Versionen erschienen ist.

Die immerhin 14 Monate zusätzliche Entwicklungszeit haben sich demnach richtig gelohnt und Cyberpunk 2077 ist nun das Spiel, welches es zum Initial-Release in 2020 hätte sein sollen. Sicherlich gibt es immer noch kleinere Baustellen, an denen CD Projekt jetzt arbeiten wird, im Grunde macht Cyberpunk 2077 nun aber einen anständigen Eindruck und läuft ziemlich solide unter den jeweiligen Voraussetzungen der Hardware.

Dies bedeutet im Detail:

PS4:

  • Dynamische 1080p bei 30fps (meist 720p)

PS4 Pro:

  • Dynamische 1224p bei 30fps (meist 1080p)

PS5:

  • Performance Mode: Dynamische 2160p bei 60fps (meist 1440p)
  • Ray-Tracing Mode: Dynamische 2160p bei 30fps (bei 1440p)
cyberpunk 2077 performance ps5

Erster Perfomance-Check online

Ein erster Performance-Check zeigt heute die grafischen Unterschiede und die Stabilität unter den einzelnen Plattformen, wobei man auf der PS5, der Xbox Series X und dem PC natürlich das beste Erlebnis haben wird.

Dank des Patch 1.5 nutzt Cyberpunk 2077 nun die zusätzliche Leistung der neuesten Generation von Konsolenhardware und verspricht Raytracing-Features und 4K mit dynamischer Skalierung auf Xbox Series X und PlayStation 5, schnellere Ladezeiten und eine Vielzahl anderer visueller und technischer Verbesserungen. Auf der PlayStation 5 wird das Spiel zusätzlich die adaptiven Auslöser und haptischen Feedback-Funktionen des DualSense-Controllers nutzen, die hier noch einmal ein besonderes Highlight versprechen.

RELATED //  Cyberpunk 2077 - Neuigkeiten zum PS5 Release ab 16 Uhr im Stream (Update)

Das neue Update bringt außerdem eine Vielzahl von Änderungen und Verbesserungen für alle Versionen von Cyberpunk 2077 mit sich. Diese reichen von weiteren Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen über Optimierungen am Gameplay und der Wirtschaft, der offenen Welt des Spiels, der Kartennutzung bis hin zu neuen Interaktionen für Beziehungen und einem überarbeiteten Fixer-System. Außerdem wurden viele kostenlose DLC-Inhalte integriert, darunter mietbare Wohnungen, neue Ausrüstung, Optionen zur Charakteranpassung und vieles mehr.

Befristetes Angebot zum Re-Release

Wer bislang von Cyberpunk 2077 enttäuscht war, sollte dem Spiel nun unbedingt eine neue Chance geben. Dazu lässt sich der Titel für 5 Stunden in einer kostenlosen Free Trial ausprobieren, während man Cyberpunk 2077 im Anschluss und bis zum 03. März 2022 für nur 25 EUR erwerben kann. Ein feines Angebot seitens CD Projekt, mit dem man hier auf die Spieler zu geht.

Die New-Gen Version steht vorerst ausschließlich digital zur Verfügung, ebenso das kostenlose Upgrade, sofern man noch die Last-Gen Version besitzt. Etwas kritisch sieht man bisher nur, dass die PS5-Version extra heruntergeladen werden muss, dafür mit 55 GB aber auch rund 40 Prozent kleiner ausfällt, als das PS4 Pendant. Ebenso muss der Savegame via Cloud auf die PS5 übertragen werden, sofern man zuvor auf der PS4 gespielt hat. Auf PS5 wird dieser natürlich automatisch erkannt.

Share this Article
3 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
3
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x