PayDay 3 – Ersehnter Patch verschiebt sich erneut, Progression-System wird überarbeitet

By Mark Tomson Add a Comment
3 Min Read

PayDay 3-Spieler haben es in diesen Tagen nicht leicht, die nicht nur einen misslungenen Start über sich ergehen lassen mussten, Kritik gibt es auch am Progression-System und einem nun verschobenen Update.

Der erste große Patch für PayDay 3 sollte eigentlich am gestrigen Donnerstag veröffentlicht werden, wurde aber aus Qualitätsgründen auf Mitte Oktober verschoben. Dieser sorgt vor allem für eine bessere Stabilität und Performance. Zudem lassen sich erst mit diesem Patch die Bonus-Inhalte auf PS5 freischalten, die man eigentlich zum Launch im September versprochen hatte.

In einem Update auf Twitter (X) schreibt Starbreeze:

„Es tut uns sehr leid, aber wir haben uns entschieden, den heute geplanten Patch zu verschieben, um seine Stabilität zu gewährleisten. Der Patch erfordert einige Änderungen, die eine erneute Konsolenzertifizierung erfordern würden. Wir hoffen diesen Mitte Oktober ausliefern zu können. Und ja, das bedeutet auch, dass die PS5-Bonusinhalte bis zur Fertigstellung dieses Patches nicht einlösbar sind.“

Bisher lebt PayDay 3 vor allem von vielen Versprechungen, die jetzt nach und nach eingelöst werden sollen. Dazu gehört auch das folgende.

[Update] In einem weiteren Update erklärt Starbreeze, dass man den Patch ein weiteres Mal verschieben musste, da neue Probleme aufgetaucht sind, die man erst beheben möchte.

„Heisters, es tut uns leid für die mangelnde Kommunikation bezüglich des ersten Patches. Wir haben einige Probleme identifiziert, die behoben werden müssen, bevor wir ihn euch zur Verfügung stellen können. Seid aber versichert, dass dies für unsere Teams oberste Priorität hat.“

Das bedeutet auch weiterhin, dass die Bonus-Items auf PS5 nicht abrufbar sind, da der besagte Patch dazu fehlt. Insgesamt macht PayDay 3 damit alles andere als eine gute Figur.

PayDay 3 Progression-System wird überarbeitet

Kritik gibt es nämlich auch am Progression- und XP-System, mit dem sich die Spieler nicht anfreunden können. Unter anderem stellt es sich als schwierig dar, weitere Gadgets und Fähigkeiten freizuschalten, was den Spielspaß ungemein ausbremst. XP sind zudem an Herausforderungen gebunden, teils sogar Waffen-spezifisch, was mitunter dazu geführt, dass man die Heists völlig ignoriert.

Hier sichert Starbreeze ebenfalls zu, dass man das Feedback der Spieler berücksichtigen wird:

„Wir haben euch gehört und arbeiten an einer Reihe von Änderungen am Fortschrittssystem“, sagt Producer Andreas Penninger. „Ich kann noch nicht genau sagen, was genau. Wir arbeiten daran, dann werden wir es testen und verifizieren, um sicherzustellen, dass es unseren Vorstellungen entspricht und auch auf eurem Feedback basiert.“

Schließlich gibt es auch den Wunsch nach einem Offline-Modus, den man jetzt zwar noch nicht endgültig bestätigen möchte, man sucht aber nach Möglichkeiten, um Offline-Inhalte bereitzustellen.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments