Persona 4 Arena Ultimax bekommt verbesserten Rollback-Netcode, neue Charaktere vorgestellt

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

SEGA wird im Sommer einen verbesserten Rollback-Netcode Persona 4 Arena Ultimax nachrechen, während das Spiel an sich in diesem März erscheint.

Ein Rollback-Netcode ist eine Funktion, die dazu beiträgt, Online-Matches so reibungslos wie möglich zu gestalten – und das unabhängig von der Verbindung des Gegenübers. Mit dieser verbesserten Technik geht es im P-1 CLIMAX gegen alte Freunde und Feinde und man erlebt die actiongeladene Fortsetzung der Persona 4 Golden-Geschichte in bestmöglicher Qualität. 

Neue Challenger enthüllt

Gleichzeitig enthüllte man heute zwei neue Challenger – Sho Minazuki und Labrys -, die dem Roster beiwohnen.

Die Einsätze in Persona 4 Arena Ultimax sind ultimativ, die Spannung ist maximal, der Kampf ist… ULTIMAX! Erlebt damit den neuesten Teil der beliebten Persona 4-Reihe mit einem aufregenden Kampfgeschehen und schließt euch den Helden an, wenn sie im P-1 CLIMAX eine Armee von Schatten bekämpfen.

Die wichtigsten Features im Überblick:

  • Ultimax-Version – Enthält alle zuvor veröffentlichten Persona 4 Arena Ultimax-Inhalte, einschließlich der ursprünglichen Persona 4 Arena-Story.
  • Eine große Auswahl an spielbaren Charakteren – Persona 3-Fan-Favoriten und „Shadow“-Versionen bieten eine bunte Reihe von Kampfstilen zur Auswahl
  • Dualer Ton – Wähle zwischen japanischer und englischer Sprachausgabe

Persona 4 Arena Ultimax erscheint am 17. März für PlayStation 4, Switch und Steam.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments