Persona 4 Arena Ultimax bekommt verbesserten Rollback-Netcode, neue Charaktere vorgestellt

SEGA wird im Sommer einen verbesserten Rollback-Netcode Persona 4 Arena Ultimax nachrechen, während das Spiel an sich in diesem März erscheint.

Ein Rollback-Netcode ist eine Funktion, die dazu beiträgt, Online-Matches so reibungslos wie möglich zu gestalten – und das unabhängig von der Verbindung des Gegenübers. Mit dieser verbesserten Technik geht es im P-1 CLIMAX gegen alte Freunde und Feinde und man erlebt die actiongeladene Fortsetzung der Persona 4 Golden-Geschichte in bestmöglicher Qualität. 

Neue Challenger enthüllt

Gleichzeitig enthüllte man heute zwei neue Challenger – Sho Minazuki und Labrys -, die dem Roster beiwohnen.

Die Einsätze in Persona 4 Arena Ultimax sind ultimativ, die Spannung ist maximal, der Kampf ist… ULTIMAX! Erlebt damit den neuesten Teil der beliebten Persona 4-Reihe mit einem aufregenden Kampfgeschehen und schließt euch den Helden an, wenn sie im P-1 CLIMAX eine Armee von Schatten bekämpfen.

Die wichtigsten Features im Überblick:

  • Ultimax-Version – Enthält alle zuvor veröffentlichten Persona 4 Arena Ultimax-Inhalte, einschließlich der ursprünglichen Persona 4 Arena-Story.
  • Eine große Auswahl an spielbaren Charakteren – Persona 3-Fan-Favoriten und „Shadow“-Versionen bieten eine bunte Reihe von Kampfstilen zur Auswahl
  • Dualer Ton – Wähle zwischen japanischer und englischer Sprachausgabe

Persona 4 Arena Ultimax erscheint am 17. März für PlayStation 4, Switch und Steam.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x