PlayStation Experience 2018 fällt in diesem Jahr aus

Obwohl die PlayStation Experience ein äußerst populäres Event ist, verzichtet Sony in diesem Jahr darauf, da es einfach zu wenig Spiele gibt, die man zeigen könnte.

Das bestätigte jetzt Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios Head, Shawn Layden, der damit auf die bald erscheinenden Titel Days Gone von Sony Bend und Dreams von Media Molecule verweist, die zudem schon umfassend gezeigt hätte.

„Für das Jahr 2018 weiß ich, dass dies für einige Leute eine Enttäuschung sein wird, aber wir haben beschlossen, dieses Jahr keine PlayStation Experience abzuhalten,“ so Layden. „Wir hätten nicht genug, um die Menschen an einem Ort in Nordamerika zusammenzubringen und diese Veranstaltung zu organisieren. Wir möchten die Erwartungen nicht zu hoch setzen und dann nicht erfüllen können.“

Was bleibt, sind die jährlichen The Game Awards, wo dann die ein oder anderen Neuankündigung zu erwarten ist. Ebenso plant Microsoft in diesem Jahr ein eigenes Fan Event, das bereits im November stattfindet.

Du bist derzeit offline!