PlayStation Plus – Nicht einmal ein Viertel aller Spieler sind zufrieden (Update)

Am heutigen Dienstag treffen die neuen und kostenlosen PlayStation Plus Spiele ein, über die Spieler Monat für Monat nicht sehr glücklich sind.

Obwohl die Spiele eigentlich nur eine gratis Zugabe zur Nutzung des PlayStation Network sind und man so innerhalb eines Jahres um die 1000 EUR einspart, zeigen sich weniger als ein Viertel aller Spieler zufrieden mit dem Service, wie eine Umfrage auf Google ergibt.

Unter knapp 4000 befragten Spielern seien nur 23,1 Prozent zum Großteil glücklich mit dem Service, während 11,8 Prozent weder zufrieden noch unzufrieden damit sind. Stolze 65,2 Prozent zeigen sich hingegen vom Service enttäuscht, vor allem von der Auswahl der wenigen Triple-A Spiele, bei denen man so langsam auf die PS4 Launch Titel a la Knack oder Killzone hofft.

05-04-_2016_11-17-50

In wenigen Stunden treffen die neuen PlayStation Plus Spiele für den April ein, darunter Zombi (PS4), I Am Alive (PS3), Savage Moon (PS3), A Virus Named Tom (PS Vita) und Shutshimi (PS Vita). Eigentlich eine ganz anständige Auswahl.

(Update)

Die PlayStation Plus Spiele für April sind ab sofort verfügbar, müssen aber noch manuell im PlayStation Store gesuch werden.

Sony Computer Entertainment
Preis: EUR 19,99
1 neu von EUR 19,990 gebraucht

Like It Or Not

0 0

18 Comments

  1. muss leider auch sagen das über wlan bei mir die verbindung auf der ps4 miserabel is obwohl übers Tablett der speedtest über 10mb hat.. aber die playse schwankt hin und her und ma hat sie kein empfang dann wieder ..dachte mit dem plus mitgl wirds besser leider nicht..Yro und Dude geht ihr über lan oder habt ihr n tip bezüglich der wlan einstellung … ? die tips mit dem dns oder mtu hab ich schon ausprobiert naja gebracht hatsnichts … mfg OZ

  2. Vor kurzem meinte Sony noch das man mit dem ps plus Angebot den wünschen der Spieler nachkommt. Ich werde jedenfalls mein ps plus Abo nicht verlängern, im Gegensatz zu meinem xbox live Gold welches ich verlängern werde und bevor wieder gesagt wird das man die ps4 nicht besitzen würde und nur die xbox One gut reden möchte, hier das Beweis Foto

    • Geschmäcker sind halt verschieden, und einige haben halt einen sehr schlechten Geschmack 😉

  3. Ich dachte, die PS ist so toll? Ich benutze meine PS1-4 nur offline für Exklusivtitel 🙂

  4. Ich persönlich bin zufrieden. Habe zwar eher selten ein Plus game genutzt,aber dafür läuft es bis auf ganz wenige Ausnahmen sehr stabil. Viele vergessen einfach das die games eine Dreingabe von Sony sind. Und für diejenigen die gleich rumjammern das es auf der ps3 doch auch AAA Games gab sollten mal überlegen wieso man sich auf der ps3 sonst PS+ zulegen sollte…

  5. Haha 🙂

  6. Ich sehe das auch so. Die Auswahl an kostenlosen Spielen ist echt mies. Wenn es wenigstens erstklassige PSN-Titel wären. Die könnten von mir auch etwas älter sein. Aber ich habe meistens das Gefühl, dass die Auswahl danach getroffen wird, ob das Spiel von einem eher unbekannten Entwickler kommt und eh nicht so viele Donwöoads hat und sich somit die Kosten für Sony stark reduzieren.

  7. „eigentlich nur eine gratis Zugabe zur Nutzung des PlayStation Network sind“
    Das ist das Hauptproblem wieso sich die Auswahl seit Launch der PS4 so derbe Verschlechtert hat, vorher wollte man PS+ an den Mann bringen als ein Service der einem was bringt, nu ist´s nurnoch Zwang wegen Multiplayer mit Irgendwas als Beigabe. die meisten Verlagnen ja auch keine Aktuellen AAA Titel sondern wie´s auch bei der PS3 lange zeit war gerne welche die vllt 2 Jahre alt sind (hat auf PS3 auch geklappt mit Dead Space 2, Deus EX usw.) aber dennoch nicht aus der Schublade Kommen von Spielen die kaum einer kauft!

  8. Warum die Leute sich aufregen. Die sollten mal froh sein das es überhaupt gratis was gibt früher hat man 5 mark für ein Magazin ausgegeben wo mal eine Demo bei lag. Also meine persönliche meinung…weniger motzen und mal dankbar sein das es soetwas überhaupt gibt egal wie gut oder schlecht die spiele sind.

    • da ist nix Gratis wenn man 50€/Jahr zahlt. Die Spiele, der Cloudspeicher und Automatische Updates waren zuerst da, der PS+ Zwang für Online kam erst mit Release der PS4 und nur für diese. Wenn man es nicht bräuchte um Online zu zocken hätte PS+ wahrscheinlich nur noch die läppischen 35% an Mitgliedern die nicht unzufrieden damit sind.

  9. Was will man auch mit den ganzen 2D Games die Zeiten von super Mario und sonic sind schon lange vorbei, das brauch keiner mehr..

  10. Typische Gamergeneration…immer nur meckern meckern meckern

    • Absolut, bin mit Amiga und Co. aufgewachsen und die Generation von heute bringt einen häufig zum schmunzeln. Ziemlich amüsant das ganze.

    • Da stimme ich euch beiden zu 100% zu.

  11. das ist genau der grund warum so viele spieler keinen psn plus mehr haben wollen da kommt noch dazu dass die server immer ausfallen immer zum wochenende gerade da sollte man was dagegen tun psn plus nervt einfach nur noch ein spiel von 40 GB runterzuladen dauert mindestens 2 bis 3 tag das braucht keiner

    • Dann solltest du vielleicht mal deine Internetleitung checken. Bei mir läuft das PSN auch am Wochenende so gut wie immer problemlos und ich brauche für 40 GB 2-3 Stunden, wenn gerade viele am downloaden sind vielleicht mal 5.

    • Ist klar du Horst, für 40 GB brauche ich nicht einmal eine Stunde. Für das Deutschland so scheiss Internet hat, kann das PSN nichts dafür

      • PS Plus ist das Geld schon lange nicht mehr wert!
        Sony ruht sich da auf uralten Lorbeeren aus…
        MS ist jetzt wesentlich besser und Steam sowieso,
        TOP Server immer superschneller Download mit Maxspeed 4 mb/Sek. bei mir
        was bei Sony unmöglich ist und für die „Gratisspiele“ 50 € pro Jahr verlangen die eigentlich
        alle in die „free to play“ Ecke gehören ist ein absolutes Unding

Comments are now closed for this post.

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.