PlayStation Store auf PS5 ist intuitiver & mit Wishlist-Feature

Seit dem aktuellen Firmware Update für die PS5 ist ab sofort auch der Zugriff auf den PlayStation Store möglich, zu dem es jetzt erste Erfahrungsberichte gibt.

Die Integration in die gesamte Benutzererfahrung sei laut PushSquare nun ziemlich einfach, wobei man hier und da noch Potenzial zu Verbesserungen sieht. Worüber man sich besonders freut, ist, dass es nun eine Wishlist-Funktion gibt. Diese wird schon seit Ewigkeiten von den Usern gewünscht, wurde zuletzt aus dem Webstore aber wieder entfernt.

„Um ehrlich zu sein, sind wir vom Design des neuen PS Store nicht besonders begeistert, aber funktional fühlt es sich wie ein Fortschritt an“, so PushSqare. Abonnements werden viel besser präsentiert und es ist viel einfacher zu sehen, was neu ist. Sony scheint auch bestrebt zu sein, ein bisschen besser zu redaktionieren. Daher gibt es eine ganze Registerkarte „Sammlungen“, die sich aus den Empfehlungen des Unternehmens zusammensetzt. Vermutlich werden hier thematische Werbeaktionen durchgeführt.“

Auf der Wishlist lassen sich sämtliche Spiele und DLCs ablegen, ebenso ist es möglich, sich Benachrichtigen zu lassen. Ob diese Funktion später auch in den Webstore übernommen wird, bleibt abzuwarten.

Positiv scheint auch die neue PlayStation Plus Sektion anzukommen, wie ein Video von PSU heute zeigt. So gibt es hier jetzt mehr Infos zu den Rabatten, sowie mehr Filter nach Plattformen, Alter etc.

Weitere Eindrücke zum neuen PlayStation Store dürften mit dem morgigen US Launch der Konsole folgen.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...