PlayStation VR – Späterer Launch hat auch Vorteile, meint Sony

By Johannes Add a Comment
1 Min Read

Dass Sony mit PlayStation VR als letzter unter den drei großen Herstellern in diesem Herbst durchstartet, sieht man selbst nicht als Problem an, sondern sogar als Vorteil.

Laut Sony World Wide Studio President, Shuhei Yoshida, würden die Vorläufer dafür sorgen, dass die Leute erst so richtig Lust auf VR bekommen, da es ungemein schwierig ist, sie überhaupt dazu zu bewegen, die neue Technologie auszuprobieren. Daher würde es eher nützen, wenn ein Hersteller ein Event veranstaltet, wovon die anderen dann profitieren. So würden viel mehr Leute VR ausprobieren und sie dafür begeistern.

Im Fall von PlayStation VR zieht man zwar nur die Vorteile aus den anderen, dafür startet man aber auch später. Dennoch freut man sich bei Sony auch auf die Konkurrenzprodukte, die das Geschäft erst so richtig beleben würden, wie es so schön heißt.

PlayStation VR wird ab Oktober 2016 erhältlich sein.

[asa2]B00ULWWFIC[/asa2]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments