Predator: Hunting Grounds – Bislang größtes Update verfügbar

Illfonic hat das bisher größte Update für Predator: Hunting Grounds veröffentlicht, einschließlich neuer Karten, Spielmodi und vielem mehr.

Der neue Spielmodus nennt sich Konflikt, ein ultimativer 4-gegen-4-PvP-Modus, in dem Spieler in einer gnadenlosen Schlacht gegeneinander antreten. Damit soll die Jagd in einen unvorhersehbaren, chaotischen Kampf resultieren, in dem ausgefochten wird, wer wirklich der König des Dschungels ist.

predator ps4

Neue Karten verfügbar

Mit der neuen Karte Ausgrabung möchte man ohnehin gute Spieler noch weiter herausfordern, da die Kämpfe hier auf engem Raum in den Vordergrund rücken. Die mittlerweile von den Forschern verlassende Stätte wird von Stargazer-Söldnern überrannt, die sich hier ein ultimatives Katz-und-Maus-Spiel liefern.

„Diese Karte befindet sich noch immer im ikonischen Dschungel, zwingt allerdings sowohl das Feuerteam als auch den Predator diesmal dazu, etwas vertikaler zu denken, während sie sich durch ein komplexes, mehrstufiges Höhlensystem begeben.“

Die letzte Neuerung ist das Quickplay-Menü, über das Spieler entweder Jagd oder Konflikt auswählen können. Abschließend wurde die Anzahl der Bewaffnungen von fünf auf zehn erhöht.

Weitere Details und ein paar Gameplay-Tipps zu den neuen Modi und Karten gibt es ergänzend auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Predator: Hunting Grounds (Uncut) [PlayStation 4]
  • Predator: Hunting Grounds ist ein spannender Online-Multiplayer-Shooter, bei dem sich Mensch und...
  • Als Teil eines vierköpfigen Feuerteams absolvierst du Missionen, ohne vom Predator entdeckt zu...