Predator: Hunting Grounds – Gameplay-Premiere auf der gamescom

Das bereits im Mai angekündigte ‚Predator: Hunting Grounds‚ wird in der nächste Woche auf der gamescom seine Gameplay-Premiere feiern.

Genauer gesagt wird der Titel von Fox und Illfonic (Friday The 13th) bei der Opening Night zu sehen sein, die am kommenden Montag ab 20 Uhr ausgestrahlt wird.

Predator: Hunting Grounds ist ein asymetrische Online-Multiplayer, in dem ihr als Mitglied eines Elite-Teams operiert, die mit hochmodernen, konventionellen Feuerwaffen angreifen – von Schrotflinten über Maschinenpistolen bis hin zu Scharfschützengewehren und vielem mehr. Ein weiterer Spieler schlüpft indes in die Rolle Predator, eine verstohlene, flinke Tötungsmaschine, die mit exotischer Alien-Technologie wie dem berüchtigten Plasmacaster ausgestattet ist. Während das eine Team versucht, paramilitärische Missionen abzuschließen, schleicht sich der Predator mit seinem fortschrittlichen Sichtmodus an sie heran, um seine Beute aufzuspüren und zu töten.

RELATED //  Predator: Hunting Grounds zeigt sich in ersten Gameplay-Szenen (Update)

Predator: Hunting Grounds wird dann auch auf der gamescom selbst spielbar sein, und zwar am offiziellen Show Floor von Sony in Halle 7.