Project G.G. erscheint auch für PS4, aber erst später

In dieser Woche kündigte Platinum Games ihr neues Spiel ‚Project G.G‚, das allerdings noch auf sich warten lässt. Dafür sichert man zu, dass es auch definitiv für PS4 erscheinen wird.

Wie Game Director Hideki Kamiya dazu erklärt, sei das Project G.G. ein Teil der Hero-Trilogie rund um Viewtiful Joe und The Wonderful 101, daher wird man auch das nächste Spiel noch in dieser Generation veröffentlichen.

„Wir haben es als Teil der Hideki Kamiya-Heldentrilogie bezeichnet. Die ersten beiden Titel sind Viewtiful Joe, eine Solo-Heldengeschichte, und The Wonderful 101, eine Geschichte einer Gruppe von Helden. In Japan wäre der nächste Heldentyp der Giant-Hero, denn ich wollte schon immer ein Spiel machen, das auf dieser Idee basiert.“

Weiter heißt es:

„Aber während Viewtiful Joe und The Wonderful 101 reine Actionspiele waren, wird dies nicht so sein. Jedes Spiel, das ich mache, wird natürlich sorgfältig gestaltete Action-Elemente enthalten, aber dies wird nicht einfach ein Action-Spiel sein. Es wird viel mehr als das geben.“

In Bezug auf die angestrebten Plattformen ergänzte Chief Creative Officer Atsushi Inaba, dass man das Project G.G. definitiv noch in dieser Generation veröffentlichen wird, dann aber auch für PS5 & Co.

„Grundsätzlich möchten wir es auf PS4, Xbox One, Switch und Steam spielen, und dann kommen natürlich bald die PS5 und Series X. Wir wissen nicht genau, wann es erscheinen wird, aber wir möchten es auf den derzeit wichtigsten Plattformen veröffentlichen.“