Home News PS4: Händler warnen vor Gebrauchtspiel-Sperren & Cloud-Gaming
0

PS4: Händler warnen vor Gebrauchtspiel-Sperren & Cloud-Gaming

0

In den letzten Tagen kamen wieder vermehrt Diskussionen auf, nach denen die Next-Gen Konsolen auf eine Gebrauchtspiel-Sperre setzen werden.

Zwar wollte man diese Gerüchte nicht kommentieren, aber allein die Meldung sorgte dafür, dass die Aktie vom größten Gebrauchtspielhändler GameStop um ganze sechs Prozent einbrach. Matt Hodges, Vice President of GameStop, hat die Hersteller nun eindringlich davor gewarnt, solche Blockaden in ihre Systeme einzubauen, da sich dies negativ auf die eigenen Hardwareabsätze auswirken wird.

„Wir wissen, dass der Wunsch eine Next-Gen Konsole zu kaufen drastisch sinken wird, wenn die neue Konsole es nicht erlaubt, Gebrauchtspiele abzuspielen, eingeschränkt in der Portabilität ist oder es keine physischen Spiele mehr gibt,“ womit man wohl auf das Cloud-Gaming anspricht.

In wie weit Sony und Microsoft tatsächlich mit ihren neuen Konsolen gehen werden, um dem unbequemen Gebrauchtspiele-Markt entgegenzuwirken, ist derzeit noch völlig unklar. Fakt ist aber auch, dass wenn man Gebrauchtspiele verhindert, ein wichtiger Markt, von dem GameStop unter anderem lebt, komplett wegbrechen wird.