Home News PS4: Kein Video-Sharing zu YouTube, Sharing-Feature extrem eingeschränkt
PS4: Kein Video-Sharing zu YouTube, Sharing-Feature extrem eingeschränkt
16

PS4: Kein Video-Sharing zu YouTube, Sharing-Feature extrem eingeschränkt

Der offizielle PS4 FAQ offenbart nun auch einige negative Dinge über die Konsole, insbesondere was das heiß erwartete Sharing-Feature angeht.

Demnach lässt man YouTube hier komplett außen vor und unterstützt lediglich Facebook, Ustream und TwitchTV. Im Fall von Ustream oder TwitchTV werden die Videos jedoch nicht gespeichert, sondern können nur live gestreamt werden. Für TwitchTV muss weiterhin ein PC voreingestellt sein, um seine Videos dort archivieren zu können.

Die PS4 speichert 15 Minuten Gameplay, die über den Share-Button aufgezeichnet werden können. Entwickler können in ihre Spiele allerdings Barrieren einbauen, welche die Aufnahmen bestimmter Areale verhindern, um etwa Spoiler zu vermeiden. Der Share-Button soll zudem zukünftig mit weiteren Features ausgestattet werden.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen

Comment(16)

  1. Meine Güte wisdom du hast ja alles total in den falschen Hals gekriegt 😀
    Zieh deine Fanboy Brille für ne Weile aus und sei etwas realistischer. Ich würde nicht in diesem Forum schreiben, wenn ich nicht selber Sony im Vergleich zur Box favorisiere (hab ne Vita im Vergleich zu anderen sofort im Launchzeitraum geholt und hab ne Ps3), jedoch bin ich nicht irgendein eingeschränkter und vor allem kindischer Typ, sondern versuche immer die Fakten zu vergleichen und Fakt ist nunmal, wie Naruto sagte (und ja, Trooper bestätigt wir sind 2 verschiedene Personen, es kann auch Leute kit derselben Meinung geben, unglaublich!), dass jetzt die hochgepriesenen Features wohl doch nicht so funktionieren, wie sie anfangs dargestellt wurden, mehr habr ich nicht kritisiert und wo hast du vor allem den Vergleich zur Box und meiner vermeintlichen Favorisierung raus gelesen?! Mit „mal schauen was noch kommt“ meinte ich lediglich das ich abwarte, was aus der ganzen Geschichte der Ps4 noch wird, sprich eventuelle Updates der Features etc., die sicherlich oder besser gesagt hoffentlich dann mit der Zeit folgen werden.
    Ich hoffe ich hab mich klar genug ausgedrückt nächstes mal also nicht voreilige Schlüsse ziehen 😉

  2. Ich weiß nicht wem es noch so geht, aber bei Versuch über YouTube bzw. Google Hangouts was zu streamen war die Qualität alles andere als gut – weswegen ich nicht darum traurig bin das YouTube aktuell als StreamingDienst nicht unterstützt wird.

  3. Schon ziemlich schwach von Sony das es noch nicht mit Youtube geht das ganze Share zeugs, wie kann man eine nach eigener Meinung nach, so wichtiger Neuerung so beschränken? Aber das ist sony hehe, die haben auch schon bei der Ps3 vor realese so viel versprochen und nie eingehalten 😉

  4. Ich wiederhole mich gerne: ach du meine Fresse 😀
    Habs eh geahnt, dass bald die ganzen verschwiegenen Sachen ans Licht kommeb werden, damit wäre das neue Feature ja erstmal hinfällig und so gut wie erledigt, mal schauen, was noch so kommt 😛

    1. Minato bzw. Naruto: Den Namen ändern macht dich auch nicht zu zwei Personen. Außerdem ist die PS4 für Animefans immer die bessere Wahl, da nur auf der Playstation (und manchmal auch Wii) Spielumsetzungen von Animes kommen. Und darunter sind einige gute, das weiß jeder PS-Besitzer.

      Im Vergleich mit der Xbox One sieht das alles immer noch sehr gut aus. In die Konsolenarchitektur von MS habe ich eh seit ich erfahren habe, dass die Fehlerrate der Xbox 360 bei über 52% liegt. Bei der Playstation sind es 10, bei der Wii 6%. Das kann ich dir gerne verlinken, es gibt etliche Seiten, die das bestätigen. Wie mit der PS3 wird auch die PS4 ihre Konkurrenz besonders gegen Ende hin an Exklusiven überbieten. <- DAS das diese Gen so war, weiß JEDER.

      Also sei besser still.

      1. Vergiss den Grammatikfehler. Es sollte heißen „habe ich eh seit ich erfahren habe, dass die Fehlerrate der Xbox 360 bei über 52% liegt, kein Vertrauen mehr.“

      2. Alter was geht denn mit dir ab?!!?…wie kommst du denn bitte darauf, dass Minato und ich ein und dieselben Personen sind…Keine Sorge ich brauch keine Zwei Namen um meine Meinung zu äußern…das schaffe ich auch so alleine…und außerdem ich hab niemals gesagt, dass ich die XO favorisiere also bleib mal auf dem Teppich tendiere selber zu der PS4 aber Meinung ist nun mal Meinung…Ich meine nur erst wurde die PS4 so schön in den Himmel gelobt ach keine Nachteile dies und das und jetzt kommt nun mal die ganze Wahrheit raus…also entweder akzeptierst du meine Meinung oder hältst denn Mund den ich lass mich hier nicht als Lügner hinstellen…

      3. „Ich wiederhole mich gerne: ach du meine Fresse 😀
        Habs eh geahnt, dass bald die ganzen verschwiegenen Sachen ans Licht kommeb werden, damit wäre das neue Feature ja erstmal hinfällig und so gut wie erledigt, mal schauen, was noch so kommt :P“

        Das hört sich aber an, als hättest du dich deutlich für eine Seite entschieden. Besonders das „Mal schauen, was noch kommt“.

    1. Naja kann man wohl mit Leben, wenn man mal bedenkt, wie viele Inhalte YouTube sperrt .. man hat ja schließlich nicht die Rechte an dem Material. Und was will man seine ganzen Game-Sessions in die Welt hinaus senden?

      Das macht man mal und dafür ist das da oben ausreichend!

      1. Dafür, dass man nicht die Rechte an dem Material hat, gibt es aber zahlreiche Lets Player, die sowas auf verschiedensten Plattformen bereitstellen. Allerdings ist es mir neu, dass YouTube viele Inhalte sperrt…schließlich muss ja der Entwickler irgendwie dann Beschwerde bei YouTube einrechen, damit das geschieht…und so dumm ist kein Publisher schließlich handelt es sich bei solchen Videos um die beste Werbung, die sie bekommen können. Vielmehr denke ich, dass YouTube nicht wollte, dass die PS4 diese Funktion bietet…sonst würde iwie jeder Idiot etwas hochladen und so viel an Datenmüll kann YouTube nicht gebrauchen^^

      2. Glaub mir, wir haben YouTube als Hosting-Plattform weitestgehend aufgegeben, da die jeden Furz bemängeln. Selbst offizielles PR-Material wurde abgemahnt und Dinge, wo wir eine schriftliche Genehmigung des Publishers dort eingereicht hatten.

Comments are closed.