Home News PS4 startet mit Firmware 1.50 Update direkt zum Launch
PS4 startet mit Firmware 1.50 Update direkt zum Launch
2

PS4 startet mit Firmware 1.50 Update direkt zum Launch

2

Sony wird zum Inintial-Launch der PlayStation 4 am 15. November mit einem Firmware-Update der Konsole starten, welches die Systemsoftware auf die Version 1.50 aktualisiert.

Wie Sony heute angekündigt hat, wird das erste Update 300 Megabyte groß sein und unter anderem das Remote Play Feature zwischen der PS4 und PS Vita ermöglichen. Parallel dazu erhält auch die PS Vita ein Update spendiert. Weiterhin wird die Firmware 1.50 den Second-Screen Support ermöglichen, das PlayGo Feature und den Share-Button aktivieren, um Bilder, Videos und Gameplay via Facebook, Twitter, UStream und TwitchTV teilen zu können.

Nach dem Firmware Update können sich außerdem vier Spieler gleichzeitig an einer Konsole einloggen, die alle ihren eigenen Savegame und eigene Trophäen sammeln können. Auch der Party Chat für bis zu acht Spieler wird erst nach dem Update möglich sein.

Related:
PS4 Firmware 4.0 - Entwickler verstehen HDR Funktionsweise ebenfalls noch nicht (Update)

Blu-ray und DVD Support wird ebenfalls erst mit dem Update ermöglicht, ähnlich wie es mit dem WMV Suport auf PS3 der Fall ist. Wer eigene Hintergrundmusik nutzen möchte, benötigt hierzu zusätzlich ein Music Unlimited Abo bei Sony.

Abschließend werden noch einige Kamerafunktionen aktiviert, darunter die Gesichtserkennung, Sprachbefehle, um zum Beispiel durch das Menu zu navigieren. Spiele zu starten oder die Konsole herunterzufahren.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen
tags:

Comment(2)

  1. naja wenn mit blu ray Unterstützung auch noch Spiele im allgemeinen gemeint sind haben die nen guten Blocker für Leute die vorher schon spielen wollen^^

  2. Auch wenn der Patch nur 300MB groß ist, hoffentlich halten die Server von Sony das aus. 😉

Comments are closed.