PS5 & Co. werden Cloud-basierende Konsolen sein, meint der Final Fantasy XV-Director

Eine Frage, die schon beim letzten Generationswechsel immer wieder gestellt wurde war, wann werden die Publisher zum reinen Cloud-Gaming übergehen und die gute alte Disc über Bord werfen?

Ein essentieller Punkt dabei ist natürlich die Breitbandverfügbarkeit, die selbst hier in Deutschland nicht flächendeckend gegeben ist und ein solches Vorhaben scheitern ließe. Dennoch glauben einige Entwickler, dass die nächste Generation rund um die PS5 und der nächsten Xbox bereits Cloud-basierend sein könnte, so auch der Final Fantasy XV-Director Hajime Tabata.

In der aktuellen Ausgabe des Official Xbox Magazine wurde Tabata gefragt, wie er sich die kommende Generation vorstellt. Seiner Meinung nach gehen Spiele dann genau den gleichen Weg, den bereits die Film- und Musikindustrie gegangen ist, nämlich zum reinen Streaming hin. Natürlich ist das nur ein reine Vermutung seinerseits, da auch Tabata nicht sagen kann, was die Hardwarehersteller für die Zukunft planen.

Persönlich gehen wir nicht davon aus, dass Sony und Microsoft schon einen solch großen Schritt unternehmen werden, auch wenn die Technologien dazu vorhanden sind. Letztendlich zählt noch immer der Wille des Kunden und die möchten sich noch lange nicht von der Disc verabschieden. Schaut man zudem einmal zur Musik- und Filmindustrie hinüber, hat das sich das Streaming dort bereits deutlich größer etabliert und dennoch gibt es nach wie vor massenhaft CDs, Blu-ray´s und mit der UHD sogar noch ein recht neues Format auf Disc.

Like it or Not!

2 9

3 Comments

  1. Nein werden Sie nicht. Tabata ist eine Labberbacke, die in letzter Zeit zu viel Unsinn öffentlich verbreitet. Sony wird sicherlich PS Now / Cloud-Basis weiter voranbringen wollen, aber komplett (!) cloudbasierend ganz ohne lokale Lösungen wird in 2-3 Jahren 1. nicht 100% technisch sauber umzusetzen sein sowie 2. keine ausreichende Marktakzepatnz sowie 3. wegen wahrscheinlich immer noch unzureichenden Breitbandanbindungen immer noch sehr unwahrscheinlich sein. Wo ist Cloud heute? Wer von uns nutzt PS Now? Tabata sollte sich die Cloud-Statistiken von 2018 mal richtig ansehen bevor er solchen Schwachsinn verzapft.

    Reply
  2. Das wäre der Genickbruch für die Playstation. Da glaub ich nicht dran! Die bekommen ja nicht mal das PSN zum laufen da soll sowas dann klappen? Naja sollen die machen, die PS5 kommt mir dann nicht mehr ins Haus! Gibt noch PC den ich auch noch nutze. Dann halt nur noch PC!

    Reply
  3. Sorry, aber was haben denn Streaming mit Datenträgern zu tun? Ich persönlich könnte mich sehr wohl von der Disc verabschieden, aber ich möchte die Recheneinheit zu Hause stehen haben, und zwar unabhängig vom Internet! Alles wird schneller. Mit der nächsten und übernächsten Generation wird man Spiele erschaffen, von denen man heute nur träumen kann und was machen die Publisher? Streaming! Ne, Freunde, wenn das kommt, bin ich aber sowas von raus, das glaubt gar keiner…

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

148 Shares
Teilen148
Twittern
+1
Pin