PS5 DualSense Showcase widmet sich dem Sounddesign

Nur noch zwei bzw. drei Wochen bis die ersten Spieler ihre PS5 in den Händen und auch mal selbst ausprobieren können. Vorab gibt es heute noch einmal einen kleinen Showcase, der sich dem Dualsense Controller widmet.

Spezieller geht man darin auf das Sounddesign ein und wie man den Controller nutzt, um zum Beispiel verschiedene Oberflächen in Astro’s Playroom zu simulieren. Neben den Sounds, die aus dem Lautsprecher kommen, wird hier auch demonstriert, welche Geräusche die Controller-Haptik an sich abgibt. Dies wirkt sich zum Beispiel dann aus, wenn man unterschiedliche Oberflächen wie Holz, Glas, Eis usw. untersucht oder betritt.

Das sind natürlich nur einige Beispiele, da Entwickler erst am Anfang dessen stehen, um herauszufinden, wie man den Controller vielseitig einsetzen kann. Insbesondere das Zusammenspiel der verschiedenen Technologien dürfte dabei der Schlüssel dessen sein, um die Spieler immer wieder zu beeindrucken.

Die einzige Sorge, die man bisher teilt, ist, ob die adaptiven Trigger und das haptische Feedback letztendlich nicht nur Gimmicks bleiben, die nur am Anfang intensiv genutzt werden und dann wieder in Vergessenheit geraten.

Die PS5 erscheint am 12. bzw. 19. November 2020.

Sony DualSense Wireless-Controller [PlayStation 5]
  • Entdecke ein noch intensiveres und fesselndes Gaming-Erlebnis, mit dem die Action in deinen Händen...
  • Haptisches Feedback: Dank der Doppelantriebe, die herkömmliche Rumble-Motoren ersetzen, spürst du...