PS5: Fan-Renders zeigen, wie das neue Kühlsystem aussehen könnte

Vor wenigen Tagen ist ein Patent von Sony öffentlich gemacht worden, das wohl das neue Kühlsystem der PS5 zeigt. Fans haben sich jetzt einmal die Mühe gemacht und mithilfe von Photoshop ein paar anschauliche Renders erstellt, die das Ganze noch mehr verdeutlichen.

Die Idee hinter dem Kühlsystem ist eine besondere Struktur bei der Anordnung auf und unter der Leiterplatte, die den Kühlkörper auf der gegenüberliegenden Seite platziert. Die Leiterplatte verfügt indes über Durchleitungsöffnungen, die als Wärmeableitungswege dienen und die verschiedenen Komponenten wie den Kühlkörper, die CPU & Co. miteinander verbinden.

Dadurch wird vermutlich mehr Platz der anderen Seite der Leiterplatte für CPU, GPU oder womöglich eine zusätzliche Kühlung von oben geschaffen. Der Ansatz dazu ist in der Tat „recht neu“ und könnte auch erklären, warum Sony offenbar mehr Geld in das Kühlsystem investiert, das laut Berichten diesmal etwas teurer als üblich sein soll. Die Idee dazu wurde sogar schon 2018 einmal anhand von Patenten gesichtet.

Offizielle Details zu den technischen Raffinessen der PS5 wird es wohl schon in Kürze geben, wie man aus verschiedenen Richtungen hört. Spätestens im Mai wird außerdem auch ein neuer State of Play Report von Sony erwartet, bei dem dann womöglich auch erste PS5 Spiele gezeigt werden.