PS5 Gehäuse laut Berichten recht empfindlich

Nach und nach kommen immer mehr mögliche Nachteile des PS5-Design ans Licht. Neben der ungünstigen Größe und Form, mit der sich manch einer sicherlich erstmal anfreunden muss, sind wohl auch die gewählten Materialen des Gehäuses recht empfindlich.

Das betrifft inbesondere den inneren Part, der als schwarzer Streifen in Hochglanz verbaut wurde. So gibt es erste Berichte über unschöne Kratzer, die sie schon nach kurzer Zeit feststellen müssen. Alleine das Abstauben mit einem Feingewebetuch soll hier Mikrokratzer hinterlassen, die sich im Licht sichtbar abzeichnen und auch mit bloßem Auge erkennbar sind. Ähnliche Probleme soll es auch bei den Faceplates an den Seiten geben, die mitunter unschöne Flecken aufweisen können, wenn auch nicht so ganz offensichtlich.

Das Problem führt man hier teils auch auf die Verpackung zurück, wonach die PS4 nur in eine lockeren Folie gewickelt und an empfindlichen Stellen nicht optimal geschützt ist. Das weiße bzw. Hochglanz-Design fördert sowas mitunter leider.

ps5 kratzer
© Glitched

Zwar sind unschöne Nutzungsspuren nach einiger Zeit nie ausgeschlossen, aber nach so kurzer Zeit ist das sicherlich ärgerlich. Wie der besagte User schreibt, fühlt sich seine PS5 nach nur einem Tag bereits „beschädigt“ an.

Ob man hier von einem gravierendem Problem sprechen muss, wird sich erst mit der Zeit zeigen. Bis dahin sollte man seine PS5 vorsichtshalber „mit Samthandschuhen“ anfassen und vielleicht auch etwas vorsichtiger auspacken.

Edited by PlayFront Team (Sorry, der Trooper hat wohl schlechte Woche erwischt)

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...