PS5: Jetzt doch nicht mehr „die schnellste Konsole der Welt“, oder noch nicht

Vor wenigen Tagen sorgte Sony mit einer Jobausschreibung für mächtig Furore, in der man großspurig von „der schnellsten Konsolen der Welt“ gesprochen hat, womit man die erst noch kommende PS5 meinte.

Dass diese Behauptung ein bisschen zu früh und voreilig aufgestellt wurde, hat man jetzt wohl selbst eingesehen und die entsprechende Passage wieder entfernt. Schließlich gibt es aktuell keinerlei Vergleichsmöglichkeiten oder Tests, die bestätigen könnten oder würden, dass die PS5 tatsächlich die schnellste Konsole der Welt sein wird.

Vermutlich hat man nicht einmal damit gerechnet, dass eine simple Jobausschreibung so einen Wind machen würde. Darin hieß es:

„Sie verwalten verteilte Systeme, die über 100 Millionen PS4-Konsolen mit beeindruckenden Spielerlebnissen versorgen. Sie werden auch einer der Leiter eines Elite-Teams sein, das begeistert ist, 2020 die schnellste Konsole der Welt (PS5) auf den Markt zu bringen. Sie werden es lieben, bei PlayStation zu arbeiten, wenn sie eine starke Leidenschaft für Systeme, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit haben.“

Natürlich kann sich Sony im nächsten Jahr beweisen und die PS5 tatsächlich zur schnellsten Konsole der Welt machen. Dann würde man zumindest rückwirkend damit Recht behalten.

RELATED //  PS5 bei mobilcom verfügbar, in wenigen Tagen lieferbar

Die PS5 kommt gegen Ende 2020 auf den Markt.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x