PS5 Launch nicht vor Mai 2020 geplant

Sony hat sich im Zuge der aktuellen Investorenkonferenz zum Jahresabschlussbericht auch zum Launch der PS5 geäußert, der demnach nicht in den kommenden 12 Monaten geplant ist.

Bereits Sonys Marc Cerny hatte zuvor einen Launch in diesem Jahr ausgeschlossen, wurde dazu aber nicht konkreter. Nun schreibt der Wallstreet Journal Tech Reporter Takashi Mochizuki auf Twitter in einer kurzen Zusammenfassung, wonach mit einem Launch nicht vor Mai 2020 zu rechnen sei, wahrscheinlich auch nicht kurz danach.

Geht man zudem von kürzlichen Infos der Hardwarezulieferer aus, ist der Launch der PS5 im Herbst 2020 derzeit wohl der wahrscheinlichste Termin. Damit hätte Sony auch noch ausreichend Zeit, um das Marketing vorzubereiten und zu starten, sowie das Launch Line-Up auf Linie zu bringen. Die Entwicklungskosten der PS5 werden von Sony indes auf rund 250 Millionen EUR geschätzt und eingeplant, wobei unklar ist, ob da auch schon die Produktionskosten mit eingeschlossen sind.

Unser persönlicher Tipp lautet nach wie vor ein Reveal Event gegen Anfang 2020, mit weiteren Präsentationen in den Monaten danach, etwa auf der E3, dem Start der Vorbestellungen gegen Mitte des Jahres und Launch im Herbst / November 2020.