PS5: Patent deutet auf DualShock 5 Controller mit Touchdisplay hin

Es gilt als ziemlich sicher, dass es mit der PlayStation 5 auch einen neuen DualShock 5 Controller geben wird, der mit Sicherheit auch wieder die ein oder andere Neuerung mit sich bringt.

Ein aktuelles Patent von Sony beschreibt derzeit einige Ideen, die womöglich in den Controller einfließen werden. Statt des Touchpad könnte hier ein Touchdisplay zum Einsatz kommen, wenn man die Beschreibung dazu richtet deutet. Darin ist jedenfalls die Rede von einem Touchscreen auf der Oberseite, entlang der üblichen Face Buttons und vermutlich auch wieder ein Steuerkreuz, hier als zusätzliche Buttons beschrieben. Interessant ist dabei vor allem aber, dass man nicht von einem Touchpad, sondern von einem Screen redet, der womöglich anstelle des Touchpad platziert wird.

Das Patent wurde am 26. Oktober 2018 bestätigt und könnte somit auf einen brandneuen Controller hinweisen. Dass Sony den aktuellen DualShock 4 Controller noch einmal überarbeiten wird, ist eher unwahrscheinlich, und dann auch nicht in seinem solch massivem Umfang. Entwickler wünschen sich zudem, dass man bei den Eingabemethoden der nächsten Generation nicht allzu viele Experimente wagt und sich stattdessen auf das Gameplay-Erlebnis konzentriert.

Bis zu einer Vorstellung der PlayStation 5 und des potenziellen neuen DualShock 5 Controller dürften allerdings noch ein paar Monate vergehen.