PS5 Slim enttäuscht die Spieler noch mehr als zum damaligen Launch

By Mark Tomson 22 comments
4 Min Read

Das wohl spannendste Thema in dieser Woche dürfte der Leak des neuen PS5 Modells sein, das spätestens seit dem separaten Video-Leak für helle Aufregung im Netz sorgt. Die Spieler zeigen sich in ersten Reaktionen von dem Design allerdings schon jetzt massiv enttäuscht, hauptsächlich auch deshalb, weil man falsche Erwartungen an die neue PS5 hat.

Sofern sich der Leak am Ende als echt herausstellt, dürfte klar sein, dass es keine Slim-Variante der PS5 werden wird, so wie zuvor immer vermutet, und was die Konsole einfach mal halbiert. Es läuft wohl alles darauf hinaus, dass Sony das Laufwerk zukünftig separat anbieten wird, was letztendlich in die Design-Pläne für das neue Modell einfließen musste.

Mit diesem setzt man scheinbar auf einen modularen Ansatz, was die Konsole wie in zwei Teilen erscheinen lässt. Das bringt unweigerlich noch mehr Unruhe in das Gesamterscheinungsbild der PS5, die schon damals zum ursprünglichen Launch für viele Kontroversen sorgte. Mit der neuen PS5 (Slim), die als Modellnummer CFI-2016 erscheinen soll, stört man sich nach wie vor an den „geschwungenen Kurven“, wie es ein User auf Reddit bezeichnet, wohingegen sogar das aktuelle PS5 Design gelungener sei.

Hier kommentiert man:

„Die Designer von Sony hörten drei Jahre lang Beschwerden darüber, was für ein hässlicher Mist die PS5 sei, und beschlossen, ihr mit der Pfanne ins Gesicht zu schlagen, um sie noch hässlicher zu machen.“

Leak soll die neue PS5-Revision CFI-2016 zeigen
Leak soll die neue PS5-Revision CFI-2016 zeigen | Image: @BwE_Dev

PS5 Slim ist keine Slim-Version

Vielmehr stört man sich aber daran, dass Sony eben keine PS5 Slim auf den Markt bringt, die sich viele Spieler wünschen. Die Konsole wird nach wie vor als Klotz und viel zu groß wahrgenommen, die sich mit ihrem außergewöhnlicheren Design auch nur schwer integrieren lässt. Insbesondere der Part mit dem Disc-Laufwerk wird als besonders hässlich bezeichnet.

„Ich glaube, wir merken es vielleicht nicht, weil wir keine Perspektive haben, aber wenn wir uns das Laufwerk auf der rechten Seite ansehen, sticht es WIRKLICH deutlich hervor. Wenn man sich die aktuelle PS5 anschaut, ist es eine sanfte Krümmung der Platte. „

Die Aufregung um das neue, aber noch unbestätigte Design ist jedenfalls ziemlich groß, von dem sich nicht wenige eine Rückkehr zu früheren Ansätzen gewünscht hätten. Das PS4 Slim-Design wird hier als einer Besten überhaupt angesehen.

In diesem Punkt herrscht generell großes Unverständnis, warum es Sony nicht schafft, dass man das Design nach drei Jahren verkleinert, wobei man hier Vergleiche zu leistungsstärkeren Gaming-Laptops heranzieht, die deutlich kompakter gebaut werden.

Vorerst muss man ohnehin abwarten, ob sich der Leak als echt herausstellt, wie groß die neue PS5 Revision im Vergleich zu den aktuellen Modellen ist, wie das ganze als Digital Edition aussieht, aber vor allem, was sie am Ende kosten wird. Das scheint ohnehin der Punkt zu sein, den Sony mit jeder Hardware-Revision anstrebt – die Produktionskosten zu senken.

Mit dem offiziellen Reveal der PS5 (Slim) wird in den kommenden Wochen gerechnet.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
22 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments