PS5: Ubisoft deutet vollständige Abwärtskompatibilität an

Ubisoft könnte ein wichtiges Detail zur PS5 verraten haben, wonach die beiden neuen Konsolen eine vollständige Abwärtskompatibilität aufweisen werden.

Das geht aus dem aktuellen Quartalsbericht und der anschließenden Investorenkonferenz hervor, wo Ubisoft CEO, Yves Guillemot, über die kommende Generation sagte:

„Auf diesen Konsolen wird fast der gesamte Backkatalog der vorherigen Konsolen ausgeführt. Es wird etwas Neues in der Branche sein. Es wird den alten Generationen helfen, auch in den kommenden Jahren als große Konsolen auf dem Markt zu sein.“

Ob diese Aussage etwas unglücklich gewählt war oder man tatsächlich schon von einer vollständigen Abwärtskompatibilität weiß, bleibt abzuwarten. Auch ist unklar, wie Sony dies dann bewerkstelligen wird – ob die Spiele alle nativ oder über eine Emulation laufen.

Bestätigt ist bislang nur, dass die PS5 in der Lage sein wird, PS4 Spiele direkt auszuführen. Da alle vorherigen Generationen allerdings eine komplett andere Hardwarearchitektur aufweisen, wird es spannend zu sehen sein, wie das Ganze am Ende funktioniert, falls es tatsächlich kommt.