PS5: Ubisoft erwartet einen „großen Sprung“ mit der nächsten Generation

Entgegen der Ansichten von Platinum Games erwartet Ubisoft mit der PS5 und nächsten Xbox einen „großen Sprung“ gegenüber der jetzigen Generation. Dies liege in der Natur der Sache, bei der Entwickler die Grenzen immer weiter vorantreiben möchten.

Platinum Games äußerste sich recht skeptisch in diesem Punkt, da mehr Rechenpower nicht automatisch auch Innovation bedeutet. Ubisoft sagt dazu jetzt:

„Entwickler wollen ständig überraschen, innovativ sein – und dank der Technologie können wir in unbekannte Gebiete vordringen und etwas Neues bringen. Wie zum Beispiel bei Watch Dogs. Dank der KI, die sie jetzt beherrschen, können wir ein völlig neues Gameplay entwickeln.“

Aber nicht nur die Entwickler sind hier gefragt, auch die Hardwarehersteller müssen immer wieder neue Ideen und Möglichkeiten liefern, damit man auf dieser Basis noch bessere Spiele entwickeln kann.

„Wenn die Hersteller dieser Welt weiterhin Innovationen entwickeln und die Grenzen der Technologien erweitern können, können wir bessere Spiele entwickeln und mehr Fans überzeugen, und die Branche wird weiter wachsen.“

Abgesehen davon erwartet Ubisoft, dass weitere Dinge wie soziale Interaktionen immer wichtiger werden, aber auch die Qualität an sich, etwa durch den Wegfall von Ladezeiten. In Bezug auf grafische Aspekte wird man erste Schritte beim Sprung von 4K auf 8K erleben, was diese Maschinen für Ubisoft wirklich „sexy“ erscheinen lässt.

RELATED //  Gerücht: DualShock 5 Controller mit direkter Internet- & PS Now Anbindung?

Mit dem Launch der PS5 und nächsten Xbox wird gegen Ende 2020 gerechnet.