PS5 VR Tracking Controller im Patent gesichtet

Sony arbeitet ganz offensichtlich an der nächsten Generation von PlayStation VR, zu dem jetzt ein weiteres Patent aufgetaucht ist. Dieses zeigt einen Controller im Style von Oculus.

Interessant ist vor allem, dass das Patent direkt auf PlayStation 5 VR Tracking Controller lautet. Dieser wird darin als ergonomisch verbesserter Controller beschrieben, der in einer oder beiden Händen gehalten werden kann. Erwähnt werden auch verschiedene Tasten, die mit Zeigefinger und Daumen betätig werden können. Des Weiteren sind hier diverse Sensoren verbaut, darunter Beschleunigungsmesser oder Bewegungsgesten.

psvr 2

Der Controller kann zudem in verschiedene Formen verändert werden, zum Beispiel als Stab, als Ring oder Halbkreis. Zudem wird erwähnt, dass dieser Controller nur mit einem VR-Headset funktioniert, das eine nach vorne gerichtete Kamera aufweist. Damit werden Lichtquellen verfolgt, die der Controller selbst aussendet, um so die Genauigkeit zu erhöhen.

psvr 2

Momenten handelt es sich allerdings nur um ein Patent, von dem nicht klar ist, ob es letztendlich auch so umgesetzt wird. Die Technologie darin wirkt allerdings schon ziemlich einsatzbereit, sodass man vielleicht schon sehr bald etwas zum Nachfolger von PlayStation VR hören wird.

psvr 2