PS5 weist jetzt hin, ob man eine PS4 Version startet

Zum Launch der PS5 trat ein nicht unwesentliches Problem auf, wonach manchmal nicht ganz klar war, ob bei einem Cross-Gen Spiel gerade die PS4 Version läuft.

Das begann schon beim Download, wo man teils erst auf die PS5 Version switchen musste. Dem wirkt man jetzt mit einer Status-Nachricht entgegen. Hat man die PS4 Version auf seiner PS5 installiert und es gibt optional aber eine native PS5-Version, weist einen das System darauf hin.

Das sieht dann wie folgt aus:

Damit rückt man wieder ein Stück näher an eine optimale Benutzererfahrung heran, die ihr und da noch etwas Optimierungsbedarf auf der PS5 hat.

Ein Update muss für dieses Feature nicht extra geladen werden. Dies wurde PSN-seitig eingepflegt.