PSN Downtime – Debug Konsolen in falschen Händen?

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Weiterhin wird kräftig spekuliert, warum das PlayStation Network nun inzwischen den vierten Tag offline ist. Seitens Sony spricht man nur von einem externen Eingriff in das System.

Neben einem Hacker- oder DDoS-Angriff auf das PSN geht auch das Gerücht um, dass die sogenannten Debug-Konsolen in falsche Hände geraten sind und man darüber einen Weg gefunden hat, ganze Spiele kostenlos aus dem PlayStation Network zu laden.

Debug Konsolen, die eigentlich nur lizenzierten Entwicklern zur Verfügung stehen, benötigen keine Art von Transaktionen und haben kompletten Zugriff auf die Bibliothek. Wie es aber im NeoGAF Forum heißt, könnte es etwas mit den Authentifizierung Lizenzen zu tun haben und dies so beeinträchtigt worden sein, dass Sony sich entschlossen hat das PSN offline zu nehmen.

Auch die Frage, ob User- oder Kreditkartendaten gefährdet sind wurde angesprochen. Hierzu gibt es jedoch noch keine Meinung.

Wie lange das PlayStation Network noch offline sein wird, ist derzeit nicht bekannt. Eine offizielle Stellungnahme, auch zur Sicherheit eurer Daten, wird mit Sicherheit folgen.

Quelle: TSA

[asa]B003UESJPG[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments