Rainbow Six Siege: Operation Phantom Sight – Nøkk & Warden vorgestellt

Ubisoft stellt heute den ersten Operator der kommenden ‚Operation Phantom Sight‘ in Rainbow Six Siege vor, den Angreifer Nøkk.

Nøkk ist seit geraumer Weile ein Mysterium. Es gibt nur wenig, was andere außerhalb von Rainbow über sie wissen. Für eine versierte Undercover-Agenti, deren Arbeit meistens unbemerkt bleibt, ist es erstaunlich, wie sie an ihrem Kern festhält, heißt es von Ubisoft dazu.

Der zweite Operator ist Warden. Vorbereitung und Improvisation sind eigentlich zwei sehr verschiedene Ansätze, aber Collinn „“Warden““ McKinley schafft es irgendwie, die beiden zu vereinen. Mit seiner 30-jährigen Karriere im Nahschutz hat er sicherlich die Erfahrung gesammelt, um all das zu bewältigen.

Neben den beiden Operator dürfte mit Operation Phantom Sight auch wieder eine neue Karte zu erwarten, zu der demnächst ebenfalls erste Infos erwartet werden.

Die vollständige Enthüllung der Operation Phantom Sight ist für den 19. Mai bei den Pro League Finals in Mailand geplant.

Du bist derzeit offline!