Rainbow Six: Siege wird kein Spiel für Singleplayer

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Wer sich bereits auf das neue ‚Rainbow Six: Siege‘ freut, sollte schon einmal Ausschau nach passenden und zuverlässigen Team Mates halten.

Laut Ubisoft wurde der Taktik-Shooter von Grund auf für das Mehrspielererlebnis geschaffen, weshalb Singleplayer wohl weniger ihre Freude daran haben werden. So schreibt Community Manager ‚Jax‘ in den offiziellen Foren, dass sich in ‚Rainbow Six Siege‘ alles um Teamplay dreht. In früheren Spielen wurden KI-Partner geschaffen, die diese Erfahrung simuliert haben. Mit ‚Siege‘ hingegen wurde alles auf die kooperative Erfahrung mit echten Spielern gelegt. Ein Grund hierfür sei auch, dass die Kernerfahrung auf PvE und PvP Machtes gerichtet ist, bei denen KI-Partner nicht so recht ins Bild passen.

Intensive Häuserkämpfe, höchstes Risiko, Taktik, Teamplay und explosive Action stehen im Mittelpunkt dieses Erlebnisses. Das Mehrspieler-Gameplay von ‚Rainbow Six Siege‘ setzt im Hinblick auf intensive Feuergefechte und die Entwicklung von Strategien neue Maßstäbe und steht somit in bester Tradition früherer Rainbow Six-Spiele

Rainbow Six: Siege erscheint am 13. Oktober 2015.

[asa]B00VE34WYC[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments