Red Dead Online – Probleme beim Matchmaking & Serverzugriff

Heute fiel der Startschuss zur ‚Red Dead Online‚ BETA, auf die zunächst nur Besitzer der Ultimate Edition zugreifen können. Dennoch stehen einige Spieler schon vor ersten Problemen.

Um an der BETA teilnehmen zu können, muss zunächst das Update 1.03 installiert werden, das seit heute verfügbar ist. Dennoch ist dieser erste Stress Test kein Garant dafür, direkt und unbeschwert in das Online-Erlebnis eintauchen zu können. So gibt es derzeit vermehrt Probleme beim Matchmaking, bei dem man einfach wieder vom Server geworfen wird und im Hauptmenü landet. Hier empfiehlt es sich mehrere Anläufe zu unternehmen oder gegebenenfalls etwas abzuwarten. Es ist davon auszugehen, dass sich die Situation in den kommenden Stunden etwas entspannen wird.

Von offizieller Seite heißt es dazu:

„Der Start der Red Dead Online Beta ist der erste Schritt in diese ständig wachsende und dynamische Welt. Die Betaphase erlaubt es uns, uns mit den unausweichlichen Turbulenzen bei der Veröffentlichung einer Online-Spielerfahrung dieser Größe und dieses Umfangs auseinanderzusetzen.

Während dieses Prozesses bitten wir auch unsere engagierte Community uns beim Finden und Beheben von Problemen zu helfen, ihre Ideen zu teilen und uns dabei zu unterstützen, die Zukunft der vollständigen Online-Erfahrung zu formen. Wie bei allen unseren Veröffentlichungen setzen wir alles daran, den Start von Red Dead Online bestmöglich umzusetzen. Wir möchten die Community bitten, diese Bestrebung in den nächsten Wochen und Monaten mit uns zu teilen.“

Noch schlechter haben es allerdings die Xbox One Spieler erwischt, die teilweise gar keinen Zugriff auf die BETA haben. Rockstar hat den Fehler bereits bestätigt und arbeitet an einer Lösung.