Red Dead Redemption 2 – E3 Auftritt war nie geplant

By Trooper_D5X 1 comment
1 Min Read

Viele Rockstar Fans haben sicherlich auf die Ankündigung von ‚Red Dead Redemption 2‘ auf der diesjährigen E3 gehofft, obwohl es schon Tradition hat, dass Rockstar offiziell nicht auf dem Event vertreten ist und somit auch nichts zu zeigen hat.

Nun kamen aber Gerüchte auf, dass angeblich doch eine Präsentation des Spiels während der Pressekonferenz von Sony anberaumt war, jedoch aufgrund des kürzlichen Terroranschlags in den USA kurzfristig abgesagt wurde. Eine ähnliche Szene soll angeblich in dem Debüt Trailer zu sehen sein und hätte als unpassend gewertet werden können. Dem ist jedoch nicht so, wie Adam Boyes, VP of Third Party Content at Sony Interactive Entertainment, versichert. Die Länge und die Inhalte der Pressekonferenz haben demnach seit Monaten festgestanden, an denen auch nichts mehr geändert wurde.

Falls Rockstar tatsächlich an Red Dead Redemption 2 arbeiten sollte, wird man den Titel, ähnlich wie GTA V damals, wohl eher unspektakulär ankündigen, in dem man einfach die Webseite dazu online schickt oder ähnliches. Allzu lange sollte es jedoch nicht mehr dauern, bis Rockstar ihren nächsten Titel vorstellt.

[asa2]B00KW2FKAQ[/asa2]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments