Remothered: Broken Porcelain – Behind-the-Scenes erschienen

Modus Games und Entwickler Stormind Games haben ein erstes Behind-the-Scenes Video zu ‚Remothered: Broken Porcelain‘ veröffentlicht. Darin widmet man sich unter anderem den Inspirationen für das Horrorspiel.

Dieses Video zeigt, wie Autor Chris Darril mit seinem Traum einer Roman-Trilogie eine Kultklassiker-Spieleserie inspiriert hat, der bedeutende Horrorwerke wie Rosemarys Baby, Die Vögel und Psycho als Vorbild als Vorbild dienen und die durch das spannende Gameplay von Stormind Games eine unvergleichbar fesselnde Atmosphäre erzeugt. Erfahrt darin, wie die faszinierenden Charaktere von „Remothered: Broken Porcelain“ und ihre legendären Konflikte ihre individuellen Motive zu einer der am meisten erwarteten Horror-Erfahrungen des Jahres verschmelzen.

Remothered: Broken Porcelain ist eine Fortführung der schockierenden Handlung des gefeierten Kultklassikers „Remothered: Tormented Fathers“ und bietet ein Wiedersehen mit Rosemary Reed und ihrer unermüdlichen Suche nach Wahrheit, wobei man mit Jennifer aber auch auf eine neue Protagonistin trifft. Vom problembeladenen Ashmann Inn angezogen muss Jennifer auf ihren Einfallsreichtum setzen, um die übernatürlichen Gefahren zu überleben, die hinter jeder Ecke lauern. Dabei sollte sie Auseinandersetzungen tunlichst vermeiden und sich verzweifelt dem Tode erwehren, wenn sich eine Konfrontation doch nicht vermeiden lässt.