Report: Entwicklungskosten explodieren förmlich

By Trooper_D5X 1 comment
2 Min Read

Die Entwicklung guter Spiele kostet Geld und das nicht wenig. Die Analysten von IBIS Capital haben sich diesem Thema einmal angenommen und dargelegt, was ein Spiel heutzutage so kostet.

So belaufen sich die Kosten eines PS3 oder XBOX360 Spiels durchschnittlich zwischen 15 und 30 Millionen Dollar. Ausnahmen die darüber liegen gibt es natürlich immer wieder. Um die Kosten für ein z.B. 15 Millionen Dollar teures Spiel wieder einzuspielen, müssen rund 500.000 Exemplare davon verkauft werden. Darin sind Fixkosten jedoch noch gar nicht enthalten.

Zum Vergleich zur letzten Generation, da betrugen die Entwicklungskosten für ein PS2 oder XBOX Spiel nur zwischen 3 und 5 Millionen Dollar. Die Wii Konsole, die derzeit einen Marktanteil von 47% hält, kommt mit Entwicklungskosten von rund 5 bis 7 Millionen Dollar pro Spiel aus, was die Entwicklung dafür auch sehr attraktiv macht.

Die hohen Entwicklungskosten könnten laut den Analysten auch ein Grund dafür sein, dass keine neue Konsolengeneration vor 2013 bis 2014 zu erwarten ist. Früheren Schätzungen zufolge, werden sich die Entwicklungskosten da schon auf die 60 Millionen Dollar Marke zu bewegen, abgesehen davon, dass die Einführung einer neuen Konsole so extrem teuer für die Hersteller ist, dass dies derzeit niemand wagen würde.

Quelle: GameSpy

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments