Resident Evil Village – PS4 & Xbox One Version werden untersucht

Capcom plant weiterhin damit, Resident Evil Village auf die PS4 und Xbox One zu bringen. Eine Garantie gibt es derzeit aber keine dafür.

Das sagte Producer Tsuyoshi Kanda auf der Tokyo Game Show, die die ultimative Horrorerfahrung auch gerne auf der aktuellen Generation sehen würden. Falls es Neuigkeiten dazu gibt, wird man dies umgehend über die offiziellen Kanäle mitteilen.

„Während Resident Evil Village speziell für Konsolen und PCs der nächsten Generation entwickelt wird, möchten wir das Erlebnis auch auf PlayStation 4 und Xbox One bieten“, so Kanda. „Wir prüfen dies, können aber keine Versprechungen machen. Wir werden jedoch unser Bestes geben, um auf Konsolen der aktuellen Generation ein erstklassiges Survival-Horror-Erlebnis zu schaffen. “

Ansonsten gab der Stream nicht so viel Neues her, sondern war eher ein Recap der bestehenden Informationen. Unter anderem sagte Capcom, dass man Resident Evil Village auch deshalb entwickelt, um die Story von Ethan & Co. abzuschließen.

Resident Evil Village befindet sich derzeit in Entwicklung und nutzt Capcoms proprietäre Inhouse-Technologie RE Engine, die schon verwendet wurde, um die eindrucksvollen Spielerlebnisse in erfolgreichen Blockbustern wie Resident Evil 7 biohazard, Resident Evil 2, Resident Evil 3 und Devil May Cry 5 zu erschaffen. Zusammen mit der Technologie der nächsten Konsolengeneration wird die RE Engine das Survival-Horror-Erlebnis mit den bis dato realistischsten und Furcht erregendsten Grafiken von Resident Evil Village auf neue Ebenen heben.

Resident Evil Village erscheint voraussichtlich 2021.