Resident Evil Village schon über 3 Millionen Mal ausgeliefert, Franchise erreicht Meilenstein

Kaum erschienen, da kann Capcom bereit den ersten Verkaufserfolg für Resident Evil Village vermelden, mit das Franchise an sich auch einen neuen Meilenstein erreicht hat.

Wie der Publisher bestätigt, wurde Resident Evil Village weltweit über 3 Millionen Mal über alle Plattformen hinweg ausgeliefert. Die gesamte Serien hingegen bringt es nun auf über 100 Millionen verkaufte Spiele seit ihrem Debüt in 1996.

„Jetzt, mehr als 25 Jahre später, macht die kontinuierliche Unterstützung durch die leidenschaftliche Fangemeinde auf der ganzen Welt dies zu Capcoms Flaggschiff-Spieleserie.“

In Resident Evil Village wird die Erzählung um Ethan Winters fortgeführt, die im hochgelobten Resident Evil™ 7 biohazard ihren Anfang fand. Neben Serienheld und -veteran Chris Redfield werden auch bedrohliche Charaktere wie Lady Dimitrescu eine Rolle spielen, die Ethan auf seiner Mission, seine Tochter zu retten, trifft.

Zusätzlich zur düsteren Handlung kehrte damit auch der beliebte „The Mercenaries“-Spielmodus zurück. Dieser wird nach Abschluss des Story-Modus freigeschaltet und bietet neue Features, die den Wiederspielwert von Resident Evil Village erhöhen.

RELATED //  Resident Evil Village im Test - So wertet die Welt & Launch Trailer

Im Sommer folgt außerdem das Multiplayer-Erlebnis Resident Evil Re:Verse, ebenso plant Capcom, das Franchise weiterhin in alle Richtungen auszubauen, darunter Filme und Serien wie Resident Evil: Infinite Darkness, das in Kürze auf Netflix startet.

Resident Evil Village [USK 18 - UNCUT]
  • Fan-Service Resident Evil Re:Verse – Zur Feier des 25-jährigen Jubiläums der Serie, wird...
  • Neue Feinde und bekannte Gesichter – In der Rolle von Ethan Winters begegnen Spieler einer...