Resident Evil 7 – PS4 Pro & VR-Version im Detail

By Trooper_D5X 1 comment
2 Min Read

Bekanntermaßen unterstützt ‚Resident Evil 7‘ im Januar von Anfang an die PS4 Pro und PlayStation VR, dessen Vorzüge Capcom heute näher vorstellt.

Aber auch Spieler, die noch nicht auf die neue Hardware setzen, dürfen sich sicher sein, eine exzellente Spielerfahrung genießen zu können, was man unter anderem der neuen Engine zu verdanken hat. Diese verspricht großartige Details und Feinheiten wohin man schaut. Atmosphärisch wird vor allem die neue First-Person Ansicht laut Capcom ein völlig neues Level der Angst heraufbeschwören.

re7 (1)

PlayStation VR – Horror auf einem neuen Level

Resident Evil 7 wird nach wie vor von Anfang bis Ende mit PlayStation VR spielbar sein, was ein noch nie gewesenes Gefühl der Immersion hinterlässt, sowie eine völlig neue Art Horrorspiele zu erleben. Einen Vorgeschmack darauf liefert euch schon jetzt die kostenlose Kitchen Demo. Zusätzlich profitiert die VR-Version von der PS4 Pro mit noch mehr grafischen Details und einer noch dichteren Atmosphäre.

PS4 Pro & HDR für die ultimative Horrorerfahrung

Resident Evil unterstützt außerdem HDR auf der PS4, PS4 Pro und Xbox One S, sowie die 4K Auflösung auf der PS4 Pro. Capcom möchte damit die „ultimative Horrorerfahrung“ abliefern, was man den beeindruckenden Visuals von High-Definition zu verdanken hat.

re7 (2)

Resident Evil 7 erscheint am 24. Januar 2017

[asa2]B01H1KE0DE[/asa2]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments