SCUF Vantage – Offiziell lizenzierter Performance Controller angekündigt

Da Sony weiterhin auf einen eigenen Pro Controller für PS4 verzichtet, sehen Hardwarehersteller wie Scuff hier die Chance, eine wesentliche Lücke im Angebot zu füllen. So kündigte man heute den offiziell lizenzierten SCUF Vantage – Performance Controller an.

Der SCUF Vantage wurde von Grund auf für PlayStation 4 entwickelt und verspricht eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten, die Komfort und Spieleleistung optimieren, sowie auch unterschiedliche Spielstile bedient – von Präzision bis Flexibilität. Einige Features in der Übersicht:

  • Seitlich angebrachte „Sax“ -Tasten – passen sich der natürlichen Platzierung der Finger eines Spielers an und bieten zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten
  • Abnehmbare Frontplatte – macht es einfach, die Sticks zu wechseln und den Controller zu personalisieren
  • Erweiterte Audiosteuerung für die kabelgebundene Verbindung – ein einfacher Wischvorgang der Audio-Touch-Leiste passt die jeweilige Lautstärke an, während die Spieler ihre Hände am Controller halten können
  • Herausnehmbare Vibrationsmodule – Spieler können das Gewicht des Controllers reduzieren und die Ermüdung der Hand verringern

SCUF Vantage for PS4

In Bezug auf Komforteinstellungen hat der Controller folgendes zu bieten:

  • Paddle-Control-System mit vier abnehmbaren Back Paddles
  • Ein Quick-Access-Remapping-Schalter
  • Anpassbare Thumb Sticks mit drei verschiedenen Höhen in einer konkaven oder konvexen Konfiguration
  • Einstellbare Hair-Trigger
  • Trigger Stops und Extender
  • Auswahl an D-Pads
  • Austauschbare magnetische Frontplatte

Der SCUF Vantage wird ab Sommer 2018 in zwei Ausführungen erhältlich sein, darunter als Kabel- und Bluetooth Version, die für 170 US Dollar, bzw. 200 US Dollar erhältlich sind.

SCUF Vantage for PS4