SEGA sehr interessiert an Bayonetta 2

Sega Präsident Mike Hayes hat geäußert, dass sein Unternehmen sehr interessiert an einer Fortsetzung zu Bayonetta sei. Das Spiel sei eines von vielen Spielen, die eine Fortsetzung verdienen.

„Wir wollen in erster Linie Core-Games machen bevor wir uns um irgendetwas anderes kümmern. Wir haben unseren Shooter mit Aliens vs. Predator und unser RPG mit Alpha Protocol – Und wir würden diese Marken sehr gerne weiter ausbauen. Wenn man nun weiter denkt, dann können wir auch einen zweiten Teil von Byonetta, Aliens vs. Predator und Alpha Protocol machen und einen Hit aus Vanquish kreieren. Nehmt diese Titel und addiert die Football Manager- und Virtua Tennis-Spiele hinzu und wir haben ein wirklich breitgefächertes Portfolio“, so Hyes.

Erst kürzlich äußerte Bayonetta-Macher Hideki Kamiya, dass er gerne eine Fortsetzung produzieren würde. Obwohl man dies nun noch nicht als offizielle Ankündigung deuten kann, stehen die Chancen darauf, zumindest nicht schlecht.

Quelle: Gamezone.de

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x