SingStar Free-2-Play App brachte 1,5 Millionen neue User zum singen

Die bei vielen Usern unbeliebte Zwangs-App in der XMB zu SingStar hat sich zumindest für Sony gelohnt, die rund 1,5 Millionen neuen User seit der Veröffentlichung im letzten Jahr verzeichnen können.

Das ist definitiv ein Erfolg, wenn man bedenkt, dass in den fünf Jahren zuvor lediglich zwei Millionen User zum Mikrofon gegriffen haben. Laut London Studio Director Dave Ranyard liegt die Konversationsrate derzeit bei sechs Prozent, was bedeutet, dass einige mehr als 1000 Songs gekauft haben.

Auch zukünftig wird die App weiter unterstützt und soll noch zugänglicher für die User werden. Man möchte so viele Barrieren wie möglich entfernen, darunter die Anzahl der Klicks, von dem Zeitpunkt wo man ein Video gesehen hat und es kaufen kann.

[asa]B005JDIDAM[/asa]