Skull and Bones: Das sind die immersiven Features auf PS5

By Niklas Bender Add a Comment
2 Min Read

Den rauen Wind der stürmischen See in den eigenen Händen erleben, wenn die Wellen gegen euer Schiff schlagen? Die immersiven Features der PS5 machen das in Skull and Bones möglich.

Vor dem morgigen Start der Open Beta von Skull and Bones stellt Ubisoft die exklusiven Features des Piratenabenteuers vor. Diese schließen haptisches Feedback, die adaptiven Trigger und 3D Sound ein. Diese stehen im Mittelpunkt des Skull and Bones-Erlebnisses und erwecken das Spiel erst richtig zum Leben.

Als Beispiel für die adaptiven Trigger nennt man schnell feuernde Arsenale wie Balliste oder Karronade, die nur einen leichten Zug an den adaptiven Abzügen benötigen. Das Gewicht der Langwaffen oder des Seefeuers wird hingegen durch einen stärkeren Widerstand kommuniziert, während die adaptiven Auslöser das Gewicht Ihres schwersten Arsenals, etwa von Bombardierungen oder Raketen, umsetzen, um sicherzustellen, dass sich jeder von Ihnen abgefeuerte Schuss zufriedenstellend und einzigartig anfühlt.

Das haptische Feedback sorgt indes dafür, dass man genau spürt, eine Waffe abgefeuert wurde. Wenn ein Feind eine Kanonensalve abfeuert, spürt man die Intensität des Angriffs in seinen Händen. Der DualSense Edge lässt sich zudem mit Optionen belegen, um schneller Informationen über die Spielwelt zu sammeln.

Mit 3D-Audio erweitert man die Grenzen in der Art und Weise, wie Skull and Bones akustisch wahrgenommen wird. So lässt sich beispielsweise der Bogen des einfallenden Mörserfeuers genau bestimmen, was einem dabei helfen, Angriffe erfolgreich abzuwehren. Sogar Crew-Mitglieder lassen sich so orten, die im offenen Gewässer nach Beute schwimmen.

Über die schnelle SSD braucht man inzwischen nicht mehr so viel sagen, mit dessen Hilfe visuelle Standards wie 4K / 60ps erreicht werden können. Zudem lassen sich verschiedene Orte wie Outposts und Höhlen so schneller erreichen, was das allgemeine Spielgefühl noch intensiver macht.

Was Skull and Bones sonst so besonders macht, hat der PlayStation Blog in einem Special festgehalten. Ab dem morgigen Donnerstag kann man all diese Features in der Open Beta persönlich erleben.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments