Skydance: Uncharted-Veteranen arbeiten an neuem AAA-Adventure

Die ehemaligen Uncharted-Veteranen Amy Hennig und Todd Stashwick arbeiten an einem neuen Triple-A Adventure, das in dem neuen Studio Skydance New Media entsteht.

Amy Hennig hatte Naughty Dog schon vor Jahren aufgrund kreativer Differenzen verlassen und war anschließend bei EA an einem Projekt beteiligt, das jedoch wieder eingestellt wurde. Stashwick hatte ebenfalls bei EA angeheuert und dort zusammen mit Hennig an einem neuen Spiel gearbeitet, das von dem inzwischen geschlossenem Visceral Games stammen sollte.

Während Amy Hennig bereits seit 2019 bei Skydance an Plänen für ein neues Spiel arbeitet, gab nun auch Stashwick via Twitter seine Beteiligung daran bekannt. Dort heißt es:

„Ich arbeite mit Amy Hennig und einem Kernteam von Industrie-Veteranen an einem aufregenden Action- / Adventure.“

Für das neue Projekt werden aktuell noch weitere Entwickler gesucht, die sich mit der Unreal Engine und hochmodernen Animationen auskennen. Bis hier allerdings etwas Vorzeigbares verfügbar ist, dürften noch einige Monate vergehen.

Es ist zu erwarten, das hier eine brandneue IP entsteht, die es womöglich sogar mit Uncharted aufnehmen kann. Einen echten Rivalen gibt es bisher nicht dazu, da fähige Entwickler wie bei Naughty Dog schwer zu finden sind.

Neues Studio auch bei EA im Aufbau

Bei Electronic Arts tut sich indes auch etwas, die derzeit ein neues Studio mit dem ehemaligen Vice President von Monolith Productions aufbauen. Das Studio hat noch keinen Namen, dessen Leitung von Kevin Stephens übernommen wird. Stephens hat unter anderem an Middle-earth: Shadow of Mordor und Middle-earth: Shadow of War für Warber Bros. gearbeitet.