Home News Sony Abschlussbericht: Japaner wieder in der Gewinnzone, Games Sparte bricht weiter ein
Sony Abschlussbericht: Japaner wieder in der Gewinnzone, Games Sparte bricht weiter ein
0

Sony Abschlussbericht: Japaner wieder in der Gewinnzone, Games Sparte bricht weiter ein

0

Auch Sony hat seinen jährlichen Abschlussbericht vorgelegt, der wie prognostiziert einen Gewinn von 43 Milliarden YEWN (331 Millionen EUR) ausweist. Das erste Plus seit fünf Jahren!

Mit dazu beigetragen hat neben dem derzeit schwächelnden YEN auch die Umstrukturierung innerhalb des Unternehmens, sowie die Veräußerung großer Eigentümer wie die Hauptzentralen in Japan und den USA.

Die Games Sparte bricht allerdings weiterhin ein, was man in erster Linie auf den sich zu Ende neigenden Zyklus der PS3 schiebt. Insgesamt verzeichnet man hier einen Rückgang um 12,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die PS3 und PS2 zusammen konnten 16,5 Millionen mal an den Mann gebracht werden, dessen Verkäufe zwar rückläufig sind, aber weiterhin solide. Die PS Vita und PSP kommen zusammen auf sieben Millionen verkaufte Einheiten im letzten Geschäftsjahr, was deutlich unter den Erwartungen liegt.

Der Gewinn der Games Sparte ging von 29,3 Milliarden YEN im vergangenen Jahr auf 1,7 Milliarden YEN in diesem Jahr zurück, was vor allem der Entwicklung und der bevorstehenden Markteinführung der PS4 zuzuschreiben sein dürfte.

Für das laufende Geschäftsjahr, das am 31. März 2014 endet, ist man natürlich voller Hoffnung und erwartet insbesondere in der Games Sparte einen deutlichen Zuwachs, sobald die PlayStation 4 auf dem Markt sein wird. Das Endergebnis wird jedoch als relativ flach beschrieben, aufgrund der zu erwartenden Entwicklungs-, Forschungs- und Marketingkosten dafür.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen