Sony patentiert neues Game Cartridge-System

Viel wurde in der Vergangenheit darüber diskutiert, ob sich Sony endgültig aus dem Segment des Mobile-Gaming zurückzieht oder nicht. Die Verkaufszahlen der PlayStation Vita sprechen zuletzt jedenfalls dagegen, während man auf der anderen Seite sagt, dass man in diesem Bereich weiterdenken muss, anstatt es getrennt zu betrachten.

Dass Sony tatsächlich noch irgendwie in diesem Segment aktiv ist, zeigt ein aktuelles Patent eines neuen Game Cartridge-System, das in Südkorea eingereicht wurde. Unklar ist, ob dies für ein mobiles Spielesystem gedacht ist oder eventuell für die PlayStation 5 oder etwas völlig anderes, da Discs auch zunehmend und immer schneller an ihre Grenzen kommen.

Viele Infos lassen sich dem Patent leider nicht entnehmen, das lediglich eine „Electronic Game Cartridge“ beschreibt, sowie eine Grafik dazu zeigt, die vermuten lässt, dass der untere Teil als Schnittstelle für eine Konsole oder ähnliches dient. Der obere Teil hingegen lässt auf eine Art Befestigung schließen, was für den mobilen Einsatz sprechen würde.

RELATED //  Pachter: Sony der größte Verlierer der E3, das Fernbleiben sei "dumm"

Ein Patent heißt oft aber auch, dass es nicht zwingend umgesetzt werden muss, sondern man sich nur vor Kopien damit schützen möchte. Hier muss man einfach abwarten, was am Ende tatsächlich dabei herauskommt.

sony cartridge