Sony setzt weiter auf UMD

Sony wird auch zukünftig auf das UMD Format setzen, das inzwischen nur noch bei der PSP zu finden ist. Dies bekräftigte man in diesen Tagen nochmals auf der GDC.

Das Format sei „lebendig und gesund“ heißt es und man plane weiter alle Spiele auf UMD und über das PlayStation Network zu veröffentlichen. Der Versuch mit der PSPgo einen reinen digitalen Vertriebsweg zu schaffen konnte sich bis jetzt nicht richtig durchsetzen. Dennoch fährt man bei Sony weiter die Doppelstrategie.

Weiterhin heißt es, dass man inzwischen rund 60 Millionen UMD´s weltweit verkaufen konnte, seitdem die PSP im Jahr 2005 veröffentlicht wurde. Grund genug für Sony an dem Format festzuhalten.

Quelle: IGN

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x