Spacebase Startopia hebt ab zu neuen Spähren

Kalypso Media und Inhouse-Entwickler Realmforge Studios schicken die Spieler heute in neue Spähren, denn ab sofort ist auch Spacebase Startopia erhältlich.

Zu Ehren der Ankunft der Spacebase Startopia stehen Commandern, und solchen die es noch werden wollen, eine Reihe von Strategy Guides zur Verfügung: Voller Tipps und Tricks im Umgang mit Aliens, galaktischen Gadgets und donut-förmigen Raumstationen, bieten sie Spieler ausgezeichnete Unterstützung beim Aufbau der einzigartigen Raumstation.

Episode 1 deckt die drei unterschiedlichen Decks ab, auf welchen Besucher beherbergt sowie eine Auswahl an Gebäuden und Attraktionen errichtet werden können. Episode 2 stellt die „Fuzzies“ vor. Das sind niedliche Assistenzroboter, die bei den weniger glamourösen Aufgaben zur Tat schreiten. In Episode 3 erhalten die Kommunikationsfähigkeiten der Spieler:innen noch einmal einen Auffrischungskurs (sowohl verbal als auch telepathisch). Episode 4 behandelt die Krankenstation, die Koje und das Essen an Bord.

Spacebase Startopia ist ein galaktischer Traum für jeden angehenden Commandanten. Unter den scharfen Augen der mehr oder weniger hilfreichen stationseigenen KI VAL kontrollieren Spieler hier ihre eigene Raumstation. Auf drei einzigartigen Decks fallen verschiedenste Aufgaben an, die gemeistert werden müssen, um die extraterrestrischen Urlauber mit ihren ganz eigenen Bedürfnissen glücklich zu machen. Der Multiplayer-Modus bietet bis zu 4 Spielern die Möglichkeit, gemeinsam ein kosmisches Paradies zu erschaffen oder mit waghalsigen Sabotage-Aktionen die Konkurrenz auszulöschen. 

Spacebase Startopia ist für PlayStation 5 und PS4 erhältlich.