Spider-Man: Miles Morales mit Performance Mode auf PS5

Insomniac Games hat die ersten Spezifikationen von Spider-Man: Miles Morales auf PS5 bestätigt, das auf der neuen Konsole in einem Performance Mode läuft.

Wie es auf Twitter dazu heißt, läuft Spider-Man: Miles Morales in 4K bei 60fps, was im Grunde der neue Standard in der nächsten Generation sein soll. Ob es optional auch einen Quality Mode mit noch besserer Grafik geben wird, ist unklar. Denkbar wäre, dass man einige Effekte etc. reduziert oder bei einer niedrigeren Framerate hinzufügt, zum Beispiel Raytracing.

Marvel’s Spider-Man: Miles Morales spielt ungefähr ein Jahr nach dem Original, es ist Winter und New York zur Weihnachtszeit komplett in Schnee gehüllt. Indes tobt hier ein Krieg zwischen einem Energiekonzern und einer High-Tech-Armee, während Miles’ neues Zuhause in Harlem zum Herzstück dieser Schlacht wird.

Insomniac Games verspricht mit Marvel’s Spider-Man: Miles Morales eine vollständige Story-Erfahrung, die etwa den Umfang von Uncharted: The Lost Legacy haben wird, also rund 10 bis 15 Stunden, je nach persönlichem Spielstil.