Star Wars Jedi: Fallen Order für PS5 bei der USK gesichtet

Zwar hat Star Wars Jedi: Fallen Order bereits einen kleinen PS5 Boost erhalten, offenbar planen EA und Respawn hier allerdings noch eine native Next-Gen Version.

Das geht aus einer Prüfung der USK hervor, wo Star Wars Jedi: Fallen Order bereits für PlayStation 5 und Xbox Series durchgewunken wurde. Eine Ankündigung durch EA könnte also schon bald anstehen, wie die Erfahrung zeigt:

star wars ps5

Was man im Einzelnen an der Next-Gen Version noch verbessern möchte, kann jedoch nur spekuliert werden. Möglicherweise wird der Titel auch einfach nur noch auf das PS5 und Xbox Package umgelabelt. Zu den bisherigen Next-Gen Verbesserungen gehören:

Allgemeine Features-Übersicht:

  • Verbesserte Framerate auf Xbox Series X|S und PlayStation 5
  • Verbesserte dynamische Auflösungsbereiche für eine höhere Auflösung auf Xbox Series X|S und PlayStation 5
  • Verbesserte Post-Processing-Auflösung für Xbox Series X und PS5. (Nicht Xbox Series S)

Konsolenspezifisch:

Xbox Series S

  • Framerate wurde von 45 FPS auf 60 FPS erhöht

Xbox Series X – Leistungsmodus

  • Framerate wurde auf 60 FPS erhöht
  • Dynamische Auflösung im Bereich 1.080p bis 1.440p hinzugefügt

Xbox Series X – Normalmodus (Nicht-Leistungsmodus)

  • Post-Processing wurde auf 4K erhöht
  • Dynamische Auflösung im Bereich 1.512p bis 2.160p

PlayStation 5

  • Framerate wurde von 45 FPS auf 60 FPS erhöht
  • Post-Processing auf 1.440p erhöht
  • Dynamische Auflösung wurde deaktiviert, und das Spiel rendert mit 1.200p (bisher 810-1.080p)

Luft nach oben lässt sich anhand dessen durchaus erkennen. Man darf also gespannt sein, was Respawn hier noch einmal herausholt.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x