Techland: Dying Light 2 womöglich schon zu ambitioniert für diese Generation

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Obwohl der Support für Techland´s Survival-Horrortitel ‚Dying Light‘ noch lange nicht endet, hat man schon Ideen für eine potenzielle Fortsetzung, die jedoch so ambitioniert sind, dass diese vermutlich nicht auf der aktuellen Generation zu realisieren sind.

Wie Producer Tymon Smektala auf der gamescom vergangene Woche äußerte, sei es ohnehin noch viel zu früh, um schon jetzt über eine Fortsetzung von ‚Dying Light‘ zu sprechen. Dennoch hätte man schon erste Ideen dafür, bei denen man zunächst erst einmal schauen müsse, ob sie sich überhaupt umsetzen lassen.

„Wir müssen auch überprüfen, ob unsere Konzepte wirklich so gut sind wie wir denken, sodass wir zunächst Prototypen benötigen. Derzeit können wir also über nichts sprechen und auf der anderen Seite gibt es eine Menge Dinge bei uns im Studio, die wir testen, Prototypen entwickeln und experimentieren. Ich denke wir haben eine klare Vorstellung von dem, was wir mit der IP und dem Dying Light Universum tun können, sodass ihr euch auf tolle Dinge von uns freuen könnt.“

Mit über fünf Millionen verkauften Kopien des Franchise-Debüt steht es wohl außer Frage, dass irgendwann eine Fortsetzung folgen wird. Aktuell arbeitet man aber vorwiegend an dem Expansion Pack ‚The Following‚, das in den kommenden Monaten erscheint.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments